Ökumenischer Gedenkgottesdienst für die Menschen in Japan
Von Christian Hohmann (31.03.2011)

Drei Wochen nach der verheerenden Erdbebenkatastrophe in Japan findet in der Auferstehungskirche am Kurpark ein ökumenischer Gedenk- und Fürbittengottesdienst für die Menschen in Japan statt. Er beginnt am Freitag, dem 1. April 2011 um 18.00 Uhr zur Zeit des wöchentlichen Friedensgebetes. 

Gemeinsam laden dazu ein die Evangelische Kirchengemeinde Bad Oeynhausen-Altstadt, die Evangelisch-lutherische Wicherngemeinde Bad Oeynhausen, die Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde, die katholische Pfarrgemeinde St. Peter und Paul sowie die MÖWe-Regionalstelle.
In diesem Gottesdienst wird Zeit gegeben zu Stille und Besinnung sowie Raum zum Gebet für die Menschen, die unter den schlimmen Folgen des Tsunami und unter der zunehmenden atomaren Bedrohung leiden. Dazu sollen auch Stimmen aus Japan zu hören sein.