Oratorium von und mit Etta Scollo
Von Hartmut Birkelbach (24.07.2018)

„La Catastròfa: Oratorium für Marcinelle“ am 22. August in Bad Oeynhausen

Das diesjährige 1180719_pressephoto_etta_scollo_web.jpg7. Internationale Literaturfest ‚Poetische Quellen‘ beginnt am Mittwoch, dem 22. August, mit einem außergewöhnlichen Konzert in der ‚Auferstehungskirche am Kurpark‘ in Bad Oeynhausen: um 19.30 Uhr wird dort ein Oratorium aufgeführt, das eindringlich die Wirklichkeit von Leid und Tod thematisiert, aber dabei dann auch zu einer wunderbaren Hymne auf das Leben wird!

Basierend auf dem Buch „La Catastròfa“ des italienischen Schriftstellers Paolo Di Stefano hat die großartige sizilianische Sängerin und Komponistin Etta Scollo ein Oratorium über ein Bergwerksunglück geschrieben, das als eines der dunkelsten Kapitel der italienischen und europäischen Nachkriegsgeschichte gilt: am 8. August 1956 starben in der belgischen Stadt Marcinelle 262 der dort unter katastrophalen Bedingungen lebenden und arbeitenden Bergleute – darunter 126 italienische Gastarbeiter.

In dem Werk „La Catastròfa: Oratorium für Marcinelle“ rekonstruiert Ella Scotto zusammen mit ihrem Ensemble, einem Projektchor und dem bekannten Schauspieler Udo Samel als Sprecher die Ereignisse jener Tage aus Prozessakten und Verhören und verwebt diese Zeugnisse mit den Aussagen von Überlebenden, Rettern und Angehörigen - und verleiht so dem Geschehenen und den damit verbundenen Empfindungen musikalisch auf ergreifende Weise eine Stimme. Historische Bilder des tragischen Geschehens sowie deutsche Untertitel für die in italienischer Sprache gesungenen Lieder werden dabei auf eine Großleinwand projiziert.

Die Verantwortlichen freuen sich sehr, dass auch Paolo Di Stefano an diesem Abend zu Gast sein wird und im Gespräch mit Jürgen Keimer in das Werk einführt.

Eintrittskarten für diesen besonderen Abend, den die ‚Poetischen Quellen‘ in Zusammenarbeit mit dem Kulturreferat „KuK!“ des Ev. Kirchenkreises Vlotho präsentieren, kosten 15,00 € (ermäßigt: 12,00 €) und sind schon jetzt in allen Vorverkaufsstellen des Literaturfestes erhältlich.