Festliche Abendmusik am 1. Mai
Von Harald Sieger (25.04.2017)

Landesjugendposaunenchor konzertiert in der Auferstehungskirche

170501_landesjugendposaunenchor.jpgZu einer festlichen Abendmusik für Blechbläser laden die Mitglieder des „Landesjugendposaunenchor Westfalen-Lippe“ am Montag, den 01. Mai um 18.00 Uhr in die Auferstehungskirche am Kurpark ein. Unter der Überschrift „Weil die lieben Engelein selber Musikanten sein“ (Martin Luther) präsentieren die jungen Musikerinnen und Musiker Bläsermusik zeitgenössischer Komponisten wie Ralf Grössler, Dieter Wendel, Traugott Fünfgeld und Steffen Schiel, sowie Bearbeitunge klassischer Werke wie zum Beispiel „Jubilate Deo“ von Giovanni Gabrieli.
Der Landesjugendposaunenchor ist ein gemeinsames Projekt des Posaunenwerkes Westfalen und des Lippischen Posaunendienstes. In diesem Ensemble, das im Jahr 2013 gegründet wurde, musizieren besonders begabte Bläserinnen und Bläser im Alter von 15 bis 25 Jahren, die alle in westfälischen oder lippischen Posaunenchören beheimatet sind. Die Leitung des Landesjugendposaunenchores liegt in den Händen der Landesposaunenwarte Ulrich Dieckmann, Daniel Salinga und Christian Kornmaul.

Der Eintritt zu dem Konzert ist frei, es wird um eine Spende für die Bläserarbeit in der EKvW erbeten.