Abschied in Raten
Von Rainer Labie (31.01.2017)

Marianne Kix geht nun endgültig in den Ruhestand

Dank für fast 30 aktive Jahre im Kindergarten: Marianne Kix (3.v.l.) im Kollegenkreis der Kirchengemeinde Bad Oeynhausen Altstadt: v.l. Harald Sieger, Kornelia Nolte, Pamela Ottensmeyer, Rosi Ostermann, Birgit Kuhlmeier und Pfarrer Lars Kunkel. Die Kinder sind traurig über den Abschied, hier v.l. Ekber, Liridon, Sergio und Kevin.„Ich bereite mich seit über zwei Jahren auf meinen Ruhestand vor“, sagt Marianne Kix, Erzieherin im evangelischen Kindergarten „Altstadtmäuse“ anlässlich ihrer Verabschiedung. 2014 hatte sie schon die Leitung der Einrichtung der Kirchengemeinde Bad Oeynhausen Altstadt an Pamela Ottensmeyer abgegeben und sich auf die Gruppenarbeit beschränkt. Nach fast 30 Jahren ist jetzt aber wirklich der letzte Arbeitstag für sie gekommen.

Pfarrer Lars Kunkel und Birgit Kuhlmeier vom Presbyterium dankten der Erzieherin und überbrachten mit weiteren Mitarbeitenden der Kirchengemeinde Blumengrüße. Marianne Kix habe über viele Jahre die erheblichen Veränderungen der Kindergartenarbeit aktiv mit gestaltet, würdigte Lars Kunkel die langjährige Mitarbeit. Unter ihrer Leitung seien die „Altstadtmäusen“ zusammen mit den„Altstadtspatzen“, der zweiten Einrichtung der Gemeinde, zum Familienzentrum mit vielen zusätzlichen Angeboten geworden.

Auch viele der Kinder im Kindergarten sind sichtlich traurig über den Abschied. Aber Marianne Kix blickt nun nach vorne: „Ich habe sechs Enkelkinder und zu Hause auch noch viele andere Aufgaben. Darauf freue ich mich jetzt.“