Wir leben mittendrin | Gemeinschaft - Kultur - Versöhnung
 
KontaktLoginImpressumDatenschutzerklärung
Auferstehungskirche am Kurpark in Bad Oeynhausen
  Home
         
Home
Unsere Gemeinde
Gottesdienst
Kirchenmusik
Kindergärten
Familienzentrum
Auferstehungskirche
Café
Service
facebook_button.jpg

 

Sprung ins Leben
Wir leben mittendrin (19.09.2006)

img_2168Die Kirchengemeinde Bad Oeynhausen-Altstadt hat unter dem Motto „Sprung ins Leben" zu einem Gottesdienst für alle Generationen eingeladen. Über 300 Menschen jeden Alters besuchten die Auferstehungskirche und feierten gemeinsam einen Gottesdienst mit viel Musik und einer spannenden Frage: Wie können Einschnitte in meinem Leben zu einem Sprung ins Leben werden?

Weiter …
 
Eine einfache Linie kann schön sein
Wir leben mittendrin (04.09.2006)

schormann„Mit 50 macht man sich mehr Gedanken über sein Tun, über das Verhältnis von Arbeit und Ruhe" sagt Dirk Schormann nachdenklich. Zusammen mit seinem Partner Norbert Leidecker arbeitet er jedoch viel zu leidenschaftlich, um wirklich Ruhe zu finden.

Weiter …
 
Let`s Dream - Alstadtkonfis beim Konficamp
Wir leben mittendrin (30.08.2006)

p8240065Bad Oeynhausen / Vechta | Für ein Wochenende waren Konfis aus dem Kirchenkreis Vlotho im Jugendhof Vechta. Unter dem Motto „Let´s Dream" haben sich dort über 300 Jugendliche getroffen. Auch aus der Altstadt waren 13 Konfis mit dabei. Gerade für diese kleine Gruppe war es ein besonderes Erlebnis, an dieser Großveranstaltung mit vielen Bands, Workshops und biblischen Impulsen teilzunehmen.

Während es draußen auf dem Zeltplatz langsam „Land unter" heißt und der Regen die Zelte unter Wasser setzt, kocht in der großen Halle die Stimmung auf dem Höhepunkt. Über 300 Konfis aus dem Kirchenkreis Vlotho verfolgen gebannt die Bühnenshow der Tanzgruppe I-Themba. Schon vorher hatten Bands aus Vlotho und Bad Oeynhausen den Jugendlichen mit mitreißenden Songs kräftig eingeheizt. Das KonfiCamp 2006 des Kirchenkreises Vlotho ist zu einem christlichen Festival geworden.

Weiter …
 
Wir verzaubern den Wald
Wir leben mittendrin (20.08.2006)

bild_010 Bad Oeynhausen | „Das erzählst Du aber nicht Mama", ruft Mareike. Die Neunjährige baumelt an einer kleinen Seilbahn über einem See und wird von den anderen Kindern und einem Vater als Steuermann mit einem kleinen Floß befreit.

Unter dem Motto „Komm, wir verzaubern den Wald" machten sich 13 Kinder mit ihren Vätern in den Bückeburger Wald auf, um ein Wochenende auf einer Vater-Kind-Freizeit im Jagdschloss Baum zu verbringen.

 

Mit spannenden Geschichten rund um den Landgrafen Wilhelm begaben sich die Kinder auf die Suche nach den guten Zwergen, die einer Legende nach dort im Wald lebten.

Weiter …
 
Mut zum Brückenbauen
Predigten (30.07.2006)

bruecke.jpgLiebe Schwestern und Brüder!

 

„Streitet Euch nicht!", das ist so eine Standartermahnung, die wir unseren Kindern mitgeben, wenn wir unterwegs sind. Da wird noch einmal das Wesentliche für gelingendes Zusammenleben nach Meinung von uns Eltern in Kurzform zusammengefasst, damit die Geschwister die elternlose Zeit miteinander gut überstehen. Vielleicht kennen Sie das ja auch aus eigener Erfahrung: Da steht dann manches auf der innerfamilären Betriebsanleitung:

Weiter …
 
Waffelbacken in Haus Morgenstern
Aktuelles aus den Kinderg (01.07.2006)
waffelbackenDie Bewohner des Haus Morgensterns hatten einige Kinder aus dem evangelischen Kindergarten „Die Altstadtspatzen“ zu sich eingeladen. Gemeinsam wurden Waffeln gebacken, die hinterher in gemütlicher Runde am schön gedeckten Tisch gesessen wurden.Erstaunlich, wie die Heimbewohner, viele bereits über 90 Jahre alt, die Kinder, 6 Jahre alt, miteinander kommunizierten.Ein Angebot, an dem alle viel Freude hatten.
 
Unter Freunden aufwachsen
Aktuelles aus den Kinderg (30.06.2006)

 kinder_swDie Welt ist voller abstrakter Begriffe. „Integration" zum Beispiel meint ursprünglich so etwas wie „Wiederherstellung" oder Ergänzung". Im Alltag eines Kindergartens bedeutet es, dass sich die Kinder wohlfühlen sollen, egal, ob ihre Eltern aus Deutschland stammen oder ob sie bei der Geburt ganz gesund auf die Welt gekommen sind.

 

Filipa, Alessandro, Leticia, Thu Van, Adriana, Joana, Lorenz und Marlin besuchen den Kindergarten Altstadtspatzen an der Herforder Straße. Sie sind deutscher, portugiesischer, aramäischer, griechischer, spanischer und vietnamesischer Herkunft. 27 von 60 Kindern an der Herforder Straße haben Vorfahren aus dem Ausland. Drei Kinder, die wie Lorenz behindert oder von Behinderung bedroht sind, werden integrativ betreut.

Weiter …
 
<< Anfang < Vorherige 51 52 53 54 55 56 57 58 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 393 - 399 von 400

 

 

:: Download Sonderausgabe Gemeindebrief ::
Direkter Download Gemeindebrief
200320_ekkv.jpg
:: Download Aktueller Gemeindebrief ::
200302_gemeindebrief_titel.jpg
:: Neue Artikel ::
Newsfeed
#c8f4f7 #F1F4F7  
© 2020 Kirchengemeinde Bad Oeynhausen-Altstadt
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.