logo_06-05x_web_640px
 
KontaktLoginImpressumDatenschutzerklärung
logo_kirche3.gif
  Home
         
Home
Unsere Gemeinde
Auferstehungskirche
Gottesdienst
Café im Foyer
Familienzentrum
Kirchenmusik
Service

Altstadtgemeinde twittert title=

facebook_button.jpg

youtube-small-square-3220586.png 

 

 

 

Wir verzaubern den Wald
Von Lars Kunkel (20.08.2006)

bild_010 Bad Oeynhausen | „Das erzählst Du aber nicht Mama", ruft Mareike. Die Neunjährige baumelt an einer kleinen Seilbahn über einem See und wird von den anderen Kindern und einem Vater als Steuermann mit einem kleinen Floß befreit.

Unter dem Motto „Komm, wir verzaubern den Wald" machten sich 13 Kinder mit ihren Vätern in den Bückeburger Wald auf, um ein Wochenende auf einer Vater-Kind-Freizeit im Jagdschloss Baum zu verbringen.

 

Mit spannenden Geschichten rund um den Landgrafen Wilhelm begaben sich die Kinder auf die Suche nach den guten Zwergen, die einer Legende nach dort im Wald lebten.

Weiter …
 
Woche der ausländischen Mitbürger
Von Administrator (17.08.2006)

Grita und Peter VossTag des Flüchtlings am 29. September in der

Woche der ausländischen Mitbürger / InterkulturelleWoche

 

Auch unsere Gemeinde wird dem „Tag des Flüchtlings" am Freitag, dem 29. September im Friedensgebet einen besonderen Platz einräumen.

 

Die Gottesdienstbesucher haben in den letzten Wochen in der Vorhalle der Kirche einen „Flüchtlingspolitischen Aufruf" zum Bleiberecht für langjährig hier lebende Flüchtlinge einsehen und unterschreiben können.

Weiter …
 
Diakoniepraktikum der Konfirmandinnen und Konfirmanden
Von Barbara Fischer (14.08.2006)

Konfirmandinnen im WilhelmshofDrei Nachmittage verbrachte die Konfirmandengruppe von Pfarrer Kunkel gemeinsam mit Bewohnerinnen und Bewohnern des Seniorenheims Wilhelmshof. Dabei machten die Jugendlichen viele neue Erfahrungen: In kleinen Gruppen wurde gespielt und sie kamen dabei auch mit altersverwirrten Bewohnerinnen  in Kontakt. Sie interviewten die Menschen im Heim und erfuhren viel aus deren Leben. z.B. wie der Konfirmandenunterricht früher war, oder wie ihre Interviewpartner den Krieg erlebt haben.

Weiter …
 
Benefizkonzert zu Gunsten des Ronald McDonald Hauses
Von Monika Stockhausen (02.08.2006)

Festliche Klänge zu Lob und Dank 

Ute und Hanns-Peter Springer musizierten an den Orgeln der Auferstehungskirche.

sieger_mit_gstenBad Oeynhausen. Sie hatten allen Grund, Musik zu Lob und Dank an Gott erklingen zu lassen: Der eineinhalbjährige Sohn von Ute und Hanns-Peter Springer aus Iserlohn war im vergangenen Jahr in Bad Oeynhausen erfolgreich am Herzen operiert worden. Während dieser Zeit hatten die beiden als Kirchenmusiker tätigen Eltern im Elternhaus der Mc Donalds Kinderhilfe gewohnt und dort viel Hilfe und Unterstützung erfahren. Grund genug also, jetzt ihren Dank in Form eines Benefizkonzertes für diese Einrichtung in der Auferstehungskirche abzustatten.

Weiter …
 
Mut zum Brückenbauen
Von Bernhard Silaschi (30.07.2006)

bruecke.jpgLiebe Schwestern und Brüder!

 

„Streitet Euch nicht!", das ist so eine Standartermahnung, die wir unseren Kindern mitgeben, wenn wir unterwegs sind. Da wird noch einmal das Wesentliche für gelingendes Zusammenleben nach Meinung von uns Eltern in Kurzform zusammengefasst, damit die Geschwister die elternlose Zeit miteinander gut überstehen. Vielleicht kennen Sie das ja auch aus eigener Erfahrung: Da steht dann manches auf der innerfamilären Betriebsanleitung:

Weiter …
 
Erinnerungsgottesdienste für Menschen mit Demenz
Von Barbara Fischer (20.07.2006)
abendmahl_erntedank Erinnerungen wecken sie, die besonderen Gottesdienste (nicht nur) für Demenzerkrankte und ihre Angehörigen und sprechen alle Sinne an: Die Atmosphäre beim Betreten des Kirchraumes, der Orgelklang, der Gesang der Gemeinde, die Einnahme des Abendmahles... All das weckt vertraute Erinnerungen. Ich kann vertraute Lieder mitsingen, eingeprägte Texte und Gebete mitsprechen, ich gehöre dazu. Hier ist Heimat. Ich fühle mich angenommen und wohl. Und doch scheuen sich  dementiell erkrankte Menschen und ihre Angehörigen oft, die sonntäglichen Gottesdienste in den Heimatgemeinden zu besuchen. Die Gottesdienste sind oft zu lang, zu schwer verständlich, die Angst aufzufallen oder zu stören verhindert die Gemeinschaft. 
Weiter …
 
Waffelbacken in Haus Morgenstern
Von Thomas Hochstätter (01.07.2006)
waffelbackenDie Bewohner des Haus Morgensterns hatten einige Kinder aus dem evangelischen Kindergarten „Die Altstadtspatzen“ zu sich eingeladen. Gemeinsam wurden Waffeln gebacken, die hinterher in gemütlicher Runde am schön gedeckten Tisch gesessen wurden.Erstaunlich, wie die Heimbewohner, viele bereits über 90 Jahre alt, die Kinder, 6 Jahre alt, miteinander kommunizierten.Ein Angebot, an dem alle viel Freude hatten.
 
Unter Freunden aufwachsen
Von Thomas Hochstätter (30.06.2006)

 kinder_swDie Welt ist voller abstrakter Begriffe. „Integration" zum Beispiel meint ursprünglich so etwas wie „Wiederherstellung" oder Ergänzung". Im Alltag eines Kindergartens bedeutet es, dass sich die Kinder wohlfühlen sollen, egal, ob ihre Eltern aus Deutschland stammen oder ob sie bei der Geburt ganz gesund auf die Welt gekommen sind.

 

Filipa, Alessandro, Leticia, Thu Van, Adriana, Joana, Lorenz und Marlin besuchen den Kindergarten Altstadtspatzen an der Herforder Straße. Sie sind deutscher, portugiesischer, aramäischer, griechischer, spanischer und vietnamesischer Herkunft. 27 von 60 Kindern an der Herforder Straße haben Vorfahren aus dem Ausland. Drei Kinder, die wie Lorenz behindert oder von Behinderung bedroht sind, werden integrativ betreut.

Weiter …
 
Eine großartige Gemeinschaftsleistung
Von Harald Sieger (30.06.2006)

gospelmesseWas man kaum für möglich gehalten hätte, es wurde doch wahr: Das Chorprojekt aus Rehmes Partnergemeinde Pirna und der Chor Rehmissimo vereinigten sich zu einem großen, klanglich homogenen Ensemble, das mit der erfolgreichen Aufführung der "Missa parvulorum Dei" in der Evangelischen Auferstehungskirche einen neuen Akzent in der Kirchenmusik der Kurstadt gesetzt hat.

 

 

Diese 1985 entstandene Komposition Ralf Grösslers versteht sich als Gottesdienst für die Kleinen (Kinder) Gottes. Der Zuhörer spürte zu jeder Zeit, dass die Akteure in ständigem Dialog mit den schwarzen Menschen Amerikas standen, die ihre Not, Hoffnung und Gemeinschaft untereinander in Gospels zum Ausdruck gebracht haben. Der Chor zog singend mit dem Introitus "Come on, let us go to the House of the Lord" ein und verließ das Podium der Auferstehungskirche ebenso mit Gesang. 

Weiter …
 
150. Geburtstag von Johannes Kuhlo
Von Bernhard Silaschi (29.10.2006)

Predigt zum Gottesdienst der Generationen in Erinnerung an den 150. Geburtstag von Johannes Kuhlo - In der Kirche zu Eidinghausen am 29. Oktober 2006 gehalten

Predigttext: Psalm 150

kuhloWas glaubt ihr: Hat Jesus gesungen - so wie wir? Hat er mit seinen Jüngern Musik gemacht? Ihr sagt, Ja - aber:

Ist das jetzt Eure Meinung oder können wir darüber auch irgendwo etwas im NT, in den Evangelien aufgezeichnet finden.

Weiter …
 
<< Anfang < Vorherige 41 42 43 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 547 - 556 von 556

 

 

Webcam auf dem Kirchturm

Ein Blick vom Kirchturm der Auferstehungskirche Bad Oeynhausen-Altstadt. (Bild vergrößern)

Tipps
mehr Tipps
Freundeskreis Kirchenmusik
thumb_1-vereinslogo_freundeskreis.jpg
Neue Artikel
Top-Artikel
Newsfeed
Besucher
589.913Besucher:
92Besucher heute:
192Besucher gestern:
#c8f4f7 #F1F4F7  
© 2018 Kirchengemeinde Bad Oeynhausen-Altstadt
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.