logo_06-05x_web_640px
 
KontaktLoginSitemapImpressum
  Home arrow Kirchenmusik arrow Vom besonderen Klang der Abendstunden
         
Home
Unsere Gemeinde
Auferstehungskirche
Familienzentrum
Kirchenmusik
Altenheimseelsorge
Gottesdienst
Service
....
Bauprojekt
Café im Foyer

Altstadtgemeinde twittert title=

facebook_button.jpg

youtube-small-square-3220586.png 

 

 

 

Vom besonderen Klang der Abendstunden Drucken
Von Sandra Siegemund (05.06.2015)

Die Kantorei an der Auferstehungskirche begeisterte mit Abendliedern

Die Kantorei an der Auferstehungskirche begeisterte mit Abendliedern.Von der besonderen Schönheit abendlicher Natur, Reflexion auf das Leben und Bitte um den Segen für die Nacht handelten die Abendlieder, die die Kantorei an der Auferstehungskirche in ihrem Programm „Abendsegen – Chormusik und Texte zum Hören und Träumen" in vielstimmigen Chorsätzen zu Gehör brachte.

Mit „O du stille Zeit", Simon Wawers „Gute-Nacht-Lied für einen besonderen Menschen" begrüßten die Sängerinnen und Sänger unter der Leitung von Kreiskantor Harald Sieger die Zuhörer in der beinahe voll besetzten Auferstehungskirche am Kurpark. „Ausschlaggebend für die Idee zu diesem Konzert war der 200. Todestag von Matthias Claudius, dem Dichter des bekannten Abendliedes „Der Mond ist aufgegangen"", so Harald Sieger in seiner Begrüßung. „Es ist geistliches Lied und Volkslied zugleich, das die Schönheit der Abendstunden besingt und den Zuhörer über den eigenen Lebensabend nachsinnen lässt", benannte er die verschiedenen Aspekte der Gattung. 

n unterschiedlichen Ausprägungen brachte die Kantorei diese Aspekte in Chorwerken von Felix Mendelssohn Bartholdy, Max Reger, Josef Gabriel Rheinberger und anderen Komponisten diese zum Klingen. Ein besonderes Klangerlebnis bot Johann Sebastian Bachs doppelchörig aus dem Altarraum und von der Empore musizierter Chorsatz „Ich lasse dich nicht, du segnest mich denn". Auch beim Kanon „Der kühle Abendwind" saßen die Zuhörer mitten im Klang, denn die Sängerinnen und Sänger standen im Kirchraum verteilt. Außergewöhnliche Sätze zu „Die Blümelein, sie schlafen" und „Kein schöner Land" ließen die bekannten volkstümlichen Weisen in neuem Gewand ertönen.

Immer wieder waren zwischendurch auch die Zuhörer gefordert, selbst in bekannte Abendlieder einzustimmen, und erfüllten die Kirche mit kraftvollem Gesang. Pfarrer Lars Kunkel und Vikarin Annika Willinski trugen geistliche und säkulare Texte vor, die die Gedanken der Lieder und Chorwerke weiter entfalteten. Die Kollekte des Abends kommt der vielfältigen kirchenmusikalischen Arbeit an der Auferstehungskirche und dem „Ronald McDonald Haus Bad Oeynhausen" zugute.
 

Für Sie ausgewählt

 

 

Tipps
mehr Tipps
Freundeskreis Kirchenmusik
thumb_1-vereinslogo_freundeskreis.jpg
imagebild_wochenlied.jpg
Newsfeed
#c8f4f7 #F1F4F7  
© 2017 Kirchengemeinde Bad Oeynhausen-Altstadt
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.