logo_06-05x_web_640px
 
KontaktLoginSitemapImpressum
  Home arrow Gottesdienst arrow Kindergottesdienst arrow Ein wichtiger Schritt ist geschafft
         
Home
Unsere Gemeinde
Auferstehungskirche
Familienzentrum
Kirchenmusik
Altenheimseelsorge
Gottesdienst
Service
....
Bauprojekt
Café im Foyer

Altstadtgemeinde twittert title=

facebook_button.jpg

youtube-small-square-3220586.png 

 

 

 

Ein wichtiger Schritt ist geschafft Drucken
Von Rainer Labie (28.04.2015)

Drei weitere evangelische Kindergärten in Bad Oeynhausen haben das Gütesiegel

Die große Zahl an Mitarbeitenden aus den drei Kindergärten feierte im Bonhoeffer-Haus die erreichte Zertifizierung mit v.r. Pfarrer Lars Kunkel (Altstadtgemeinde), Dorothee Holzmeier und Susanne Polenz (Kirchenkreis Vlotho), Sabine Prott (Fachverband EVTA) und Pfarrerin Gesina Prothmann (Eidinghausen).Nun haben auch die evangelischen Kindergärten „Altstadt-Spatzen" und „Altstadt-Mäuse" in der Innenstadt sowie „Regenbogen" in Eidinghausen das Ziel der Zertifizierung erreicht. Aus Anlass der Verleihung des Gütesiegels hatten die Kirchengemeinden vor einigen Tagen die Mitarbeitenden und Elternvertreter zu einem kleinen Empfang ins Bonhoeffer-Haus eingeladen. Pfarrer Lars Kunkel dankte den Kindergärten, die neben der normalen Arbeit auch den Prozess der Zertifizierung bewältigten. „In dieser Zeit wurde für alle Beteiligten ein wertvoller Einblick in die Arbeit gewonnen", sagte er. Allen Teams sei eine gute Arbeit attestiert worden.

Die Mitarbeitenden erstellten im Zeitraum von fast zwei Jahren ein Handbuch, in dem sie insgesamt 36 Abläufe im Kindergartenalltag beleuchtet und besprochen haben. Das Handbuch ist die Grundlage für das nun verliehene Gütesiegel der Bundesvereinigung Evangelischer Tageseinrichtungen für Kinder (EVTA). „Bei der Zertifizierung geht es uns um die inhaltliche Arbeit", sagte Dorothee Holzmeier, Kindergartenfachberaterin des Kirchenkreises. Sie hatte zusammen mit Susanne Polenz die Kindergärten in dieser Zeit unterstützt. Die Arbeit im Kindergarten werde durch gesetzliche Rahmenbedingungen und die Schnelllebigkeit der heuten Zeit immer komplexer und es sei deshalb gut, darauf angemessen reagieren zu können.

Bürgermeister Klaus Mueller-Zahlmann überbrachte persönlich die Gratulation der Stadt Bad Oeynhausen. Auch einige Ratsvertreter waren zu der Feierstunde mitgekommen. „Wenn Familien überlegen, in unsere Stadt umzuziehen, ist eine ihrer ersten Fragen die nach dem Angebot für ihre Kinder", sagte Mueller-Zahlmann. Qualitativ gute Kindergartenplätze seien eine wichtige Standortfrage für die Stadt.

Sabine Prott vom Fachverband EVTA in Münster übergab offiziell die Schilder, auf denen die Zertifizierung bescheinigt wird. Sie lobte die Zusammenarbeit von Träger und Einrichtungen: „Kirchengemeinden und Kindergärten gehören zusammen, ohne den jeweils anderen geht es nicht", sagte sie. Alle fünf Jahre werde von nun an überprüft, ob sich die Kindergärten weiterhin an ihre zertifizierten Vorgaben halten.
 

Für Sie ausgewählt

 

 

Tipps
mehr Tipps
Freundeskreis Kirchenmusik
thumb_1-vereinslogo_freundeskreis.jpg
Losungen
Es ist keine aktuelle Losung vorhanden, bitte informieren Sie den Webmaster.
#c8f4f7 #F1F4F7  
© 2017 Kirchengemeinde Bad Oeynhausen-Altstadt
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.