logo_06-05x_web_640px
 
KontaktLoginSitemapImpressum
  Home arrow Gottesdienst arrow Kindergottesdienst arrow Verortet oder nur Platz genommen?
         
Home
Unsere Gemeinde
Auferstehungskirche
Familienzentrum
Kirchenmusik
Altenheimseelsorge
Gottesdienst
Service
....
Bauprojekt
Café im Foyer

Altstadtgemeinde twittert title=

facebook_button.jpg

youtube-small-square-3220586.png 

 

 

 

Verortet oder nur Platz genommen? Drucken
Von Anja Brandt (20.08.2014)

Begegnung zwischen Kunst, Literatur und Glauben

Astrid Mulch: Große Betende"Mein Platz !?"  heißt die Ausstellung mit Arbeiten von Astrid Mulch und Dirk Schormann, die im Rahmen des diesjährigen Internationalen Literaturfestes „Poetische Quellen" am 29. August, 19.00 Uhr in der Auferstehungskirche am Kurpark in Bad Oeynhausen eröffnet wird. Bereits zum sechsten Mal kommt es dann zu einer lebendigen Begegnung zwischen Literatur, Kunst und Glauben.

Sie hat ihren Ort scheinbar schon gefunden: In aufrechter gespannter Körperhaltung, den wachen, offenen Blick zum Altar gerichtet, wird die lebensgroße weibliche Skulptur „Erwartung" von der Bildhauerin Astrid Mulch in der Kirchbank sitzen. Ihre offene Körpersprache lädt ein, Kontakt mit ihr aufzunehmen und über die eigene Identität nachzudenken. Finde ich (m)einen Platz in der Kirche? Ist in der Kirche Platz für mich? Diese Suche nach einem Ort der Sicherheit und Geborgenheit in mir selbst, verdeutlichen auch die drei Janusköpfe und eine weitere lebensgroße Betende, die in der Ausstellung von der Bildhauerin zu sehen sind.

In künstlerisch abstrahierender Weise wird der Gestalter Dirk Schormann auf diese Thematik antworten. Seine lebensgroße Hohlkörperfigur mit dem Titel „Aufbruch" hat noch keinen festen Platz in der Kirchbank eingenommen. Sie ist in Bewegung begriffen, auf Platzsuche. Durch ihre Hohlform spielt sie mit den Assoziationen des Verhüllens, sich Öffnens und der Zerbrechlichkeit. Und dieses Prinzip des „Inneren Raums" entwickelt er anhand von zwei Installationen – einem Kinderspiel „Twister" und einer imaginären Baustellenabsperrung weiter.

In der Ausstellung „Mein Platz!?" geht es um Gedankenströme, Innenbilder, die an die Oberfläche drängen, dort körperhaft-sinnliche Präsenz finden, haptisch greifbar werden, um jederzeit wieder in einen Prozess der Auflösung überzugehen. Dieser künstlerische Diskurs zu Fragen der eigenen Verortung wird von den Autoren Michael Krüger und John Burnside in ihrer Lyrik an diesem Abend weitergetragen.

Die Ausstellung „Mein Platz!?" ist vom 29. August bis 19. Oktober, täglich von 9 bis 18 Uhr, geöffnet.

29. August, 19.00 Uhr
Eröffnung der Ausstellung „Mein Platz!?"
Einführung in die Ausstellung: die Künstler mit der Kunsthistorikerin Anja Brandt M.A und Pfarrer Lars Kunkel.
Lesung und Gespräch mit Michael Krüger und John Burnside, moderiert durch Jürgen Keimer
Musik Harald Sieger

Auferstehungskirche am Kurpark
Einlass: ab 18.30 Uhr
Eintritt: 10,00 Euro


 

Astrid Mulch
Astrid Mulch Astrid Mulch, 1966 in Bad Oeynhausen geboren, IST Nach Einem Grafik-Design und Illustrationen-Studium Eulen DEM Studium der Bildhauerei seit 2000 Freischaffende Künstlerin ALS Tatig. Mit Einer Vielzahl von Einzel- und Gruppenausstellungen - ua in Bielefeld (City2science), Minden (St. Michaelshaus), Lübbecke (Kunstverein) Oder Herford (St. Johannis) - wurde in der Region SIE bekannt. Darüber Hinaus Hatte SIE Ausstellungen im Niedersächsischen Kloster Ebstorf Oder Auch für Den Kunstverein Bayreuth. In ihrer bildhauerischen Arbeit beruft SIE Sich Häufig Markt Auf Zitate und Andeutungen aus der abendländischen Kulturgeschichte, Höhle SIE ALS Ausgangspunkt nutzt, ähm beim Betrachter Räume für Identifikationen, Erinnerungen und Assoziationen zu öffnen.

 

 

 

Dirk Schormann
Dirk Schormann Dirk Schormann, 1956 in Bad Oeynhausen geboren, studierte Nach der Ausbildung zum Farbenlithografen in Hannover an der Fachschule für Gestaltung Kommunikations-Entwurf. Als selbständiger Kommunikations-Designer arbeitet er in Bad Oeynhausen und Hannover. Er betrachtet Waden-bildhauerisch Künstlerische Arbeit keineswegs ALS Hobby, Sondern ALS EINE Andere, zusätzliche Ebene Wadenfänger gestalterischen Ausdrucksmöglichkeiten. Den Begriff Bildhauer lehnt er für Sich selbst ab. Er Sieht Sich ALS Gestalter, der Seine Ideen und Gedanken in dreidimensionalen Formen ausdrückt. In Seinen Ausstellungsarbeiten Geht es IHM Darum, Wie der Mensch versucht, Seinen Platz in Sich zu FINDEN und Wie er DAMIT zu Wadenfänger Umgebung STEHT bzw. Mittel Mittel mittel von Ihr wahrgenommen WIRD.

 

 

Begleitveranstaltungen zur Ausstellung:

14. September 15.00 Uhr
"? Mein Platz" Kunstgenuss zur Kaffeezeit zur Ausstellung
Im Gespräch mit der Bildhauerin Astrid Mulch und DM Gestalter Dirk Schormann
Café im Foyer der Auferstehungskirche am Kurpark

25. September 19.30 Uhr im Forum-Foyer: "Wehe dem, der keine Heimat hat. " - Ein Abend zum Thema Ort und Identität Café im Foyer der Auferstehungskirche am Kurpark

7 September, 14. September, 28. September, 12. Okt. . 19. Okt. und, jeweils 10.00 Uhr Predigtreihe "Von Abbrüchen und Aufbrüchen des Menschen"

Alle Veranstaltungen finden in der Auferstehungskirche am Kurpark, Von-Moeller-Str. 1a, 32545 Bad Oeynhausen statt.




 

Für Sie ausgewählt

 

 

Tipps
Derzeit sind keine wichtigen Termine erfasst. Bitte wenden Sie sich an den Webmaster.
mehr Tipps
Freundeskreis Kirchenmusik
thumb_1-vereinslogo_freundeskreis.jpg
Losungen
Es ist keine aktuelle Losung vorhanden, bitte informieren Sie den Webmaster.
#c8f4f7 #F1F4F7  
© 2018 Kirchengemeinde Bad Oeynhausen-Altstadt
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.