logo_06-05x_web_640px
 
KontaktLoginImpressumDatenschutzerklärung
  Home arrow Kirchenmusik arrow „Bitte vergessen Sie mich nicht!“
         
Home
Unsere Gemeinde
Auferstehungskirche
Gottesdienst
Café im Foyer
Familienzentrum
Kirchenmusik
Service

Altstadtgemeinde twittert title=

facebook_button.jpg

youtube-small-square-3220586.png 

 

 

 

„Bitte vergessen Sie mich nicht!“ Drucken
Von Hartmut Birkelbach (13.01.2014)

Gedenkkonzert für Alma Rosé am 26.01. in Bad Oeynhausen

140113_pressephoto_gedenkkonzert_web.jpgBad Oeynhausen. Zu einem ungewöhnlichen Konzertprojekt laden der Verein ‚Stolpersteine für Bad Oeynhausen' und das Kulturreferat „KuK!" des Ev. Kirchenkreises am Sonntag, dem 26. Januar, in die Auferstehungskirche am Kurpark in Bad Oeynhausen ein: verschiedene Künstlerinnen und Künstler gestalten dort um 17.00 Uhr ein ‚Gedenkkonzert für Alma Rosé'.

Alma Rosé war eine ganz außergewöhnliche Frau und Künstlerin, deren Lebensweg 1944 im Alter von 38 Jahren im Konzentrationslager endete. In Auschwitz bzw. Birkenau leitete die Geigenvirtuosin das sogenannte ‚Frauenorchester', das für unzählige Menschen gerade in dieser von entsetzlicher Barbarei geprägten Situation zu einer Quelle des Trostes und der Kraft und zu einem Hort der Würde und der Schönheit wurde.
 

Dieses Gedenkkonzert zeichnet am Vortag des ‚Gedenktages an die Befreiung von Auschwitz' eine musikalisch-literarische Biografie dieser Frau, die schon bis heute nicht unumstritten war ist, aber von der viele Überlebende im Rückblick sagten: „Ohne sie hätte niemand von uns überlebt!" Und dieses Gedenken beschränkt sich nicht auf Musik und Texte, sondern bezieht auch eine Tanzperformance und Projektionen von Zeichnungen ein, die auf je ihre Weise das Lebensbild Alma Rosés neu Gestalt finden lassen.

Die Idee und Gesamtkonzeption dieser besonderen Veranstaltung hat die großartige Musikerin und Musikpädagogin Heidi Kommerell aus Bielefeld entwickelt, die dazu sagt: „Es ist mir ein Anliegen, das Wirken dieser ungewöhnlichen Frau lebendig zu erhalten." Und dafür hat die Pianistin hervorragende Mitstreiter gewonnen – nämlich
Sabine Ritterbusch (Gesang), Christine Grunert (Tanz), Michaela Berning-Tournier (Bildprojektionen) und Günter Möllmann (Texte).

Eintrittskarten zum Preis von 10,00 € / erm. 6,00 € sind schon jetzt im Gemeindebüro der Altstadtgemeinde, im Kreiskirchenamt und im ‚Haus des Gastes' in Bad Oeynhausen sowie im Kulturbüro der Stadt Löhne und im ‚Regenwurm' in Vlotho erhältlich, und am 26. Januar ist dann ab 16.30 Uhr in der Kirche eine Tageskasse geöffnet.
 

Für Sie ausgewählt

 

 

Tipps
  • Gottesdienst
    28.10.2018, 10:00 Uhr
    mit Austellungseröffnung
mehr Tipps
Freundeskreis Kirchenmusik
thumb_1-vereinslogo_freundeskreis.jpg
imagebild_wochenlied.jpg
Newsfeed
#c8f4f7 #F1F4F7  
© 2018 Kirchengemeinde Bad Oeynhausen-Altstadt
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.