logo_06-05x_web_640px
 
KontaktLoginSitemapImpressum
  Home arrow Gottesdienst arrow Kindergottesdienst arrow Herzlich Willkommen (Grußwort zur Konfirmation 2009)
         
Home
Unsere Gemeinde
Auferstehungskirche
Familienzentrum
Kirchenmusik
Altenheimseelsorge
Gottesdienst
Service
....
Bauprojekt
Café im Foyer

Altstadtgemeinde twittert title=

facebook_button.jpg

youtube-small-square-3220586.png 

 

 

 

Herzlich Willkommen (Grußwort zur Konfirmation 2009) Drucken
Von Christian Polenz (18.05.2009)

Liebe Konfirmierte,

HERZLICH WILLKOMMEN in dieser Gemeinde.

Nun sind zwei intensive Jahre in dieser Gemeinde hinter Euch. Zwei Jahre die mit Entdeckungen und Erfahrungen gespickt waren.

Ihr habt …

  • … erarbeitet was das Glaubenbekenntnis bedeutet,
  • … erfahren wer das Vaterunser zuerst gesprochen hat,
  • … gelernt warum das Abendmahl gefeiert wird,
  • … das Gemeindeleben kennen gelernt.

Heute wurdet Ihr zum Abschluss dieser tollen Zeit konfirmiert. Konfirmation kommt ja aus dem lateinischen und bedeutet soviel wie „Befestigung, Bekräftigung“. Eure Taufe war / ist das erste JA zum christlichen Glauben. Dieses JA wurde in einigen Fällen von Euren Eltern und Paten gegeben. Mit der Konfirmation Befestigt, Bekräftigt Ihr diese Ja Eurer Eltern und Paten mit Eurem eigenen JA. Allerdings befestigen, bekräftigen zwei von Euch mit der Konfirmation Ihr eigenes JA.

Dieses JA ist für Euch nicht nur ein Wort oder nur diese Handlung, sondern mehr. Zum Beispiel arbeitet Ihr ja auch im Kindergottesdienst mit und möchtet dies auch weiterhin tun.

Vor inzwischen zwei Jahren haben Susanne (meine Frau) und ich mit ExKonTre (Ex-Konfi-Treffen) begonnen. Hierzu seid Ihr nun mit der Konfirmation eingeladen, in den nächsten Tagen werdet Ihr hierzu auch noch eine Einladung bekommen. Wir treffen uns am ersten und dritten Mittwoch um 18 Uhr im Monat.

Das Leitwort unserer Gemeinde ist „Wir leben mittendrin! Gemeinschaft – Kultur – Versöhnung“. Ich wünsche mir, dass Ihr dieses Leitwort annehmt und Euch auch traut mitten in dieser Gemeinde zu leben. Dass Ihr diese Gemeinde (Gemeinschaft) mit Eurer Kultur zu beleben. Und vor allem, dass Ihr anderen Menschen dieser Gemeinschaft immer aus dem Blickwinkel der Versöhnung betrachtet und Ihr auch immer aus diesem Blickwinkel betrachtet werdet.

Mit Gruß der Kinder- und Jugendarbeit und dem Presbyterium

Christian Polenz
 

Für Sie ausgewählt

 

 

Tipps
mehr Tipps
Freundeskreis Kirchenmusik
thumb_1-vereinslogo_freundeskreis.jpg
Losungen
Es ist keine aktuelle Losung vorhanden, bitte informieren Sie den Webmaster.
#c8f4f7 #F1F4F7  
© 2017 Kirchengemeinde Bad Oeynhausen-Altstadt
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.