logo_06-05x_web_640px
 
KontaktLoginImpressumDatenschutzerkl
  Home arrow Gottesdienst arrow Kindergottesdienst arrow Die Sprache der Zeichen
         
Home
Unsere Gemeinde
Auferstehungskirche
Gottesdienst
Café
Familienzentrum
Kirchenmusik
Service

Altstadtgemeinde twittert title=

facebook_button.jpg

youtube-small-square-3220586.png

 

Die Sprache der Zeichen Drucken
Von Monika Stockhausen (04.03.2009)

Ausstellung mit Werken von Michael Blum in der Auferstehungskirche Bad Oeynhausen

michael_blum.jpgSeine Werke sind nicht nur vielfach ausgestellt, sondern auch in vielen Büchern zu religiösen Themen veröffentlicht. Jetzt ist unter dem Titel ?gegenLAUT? bis zum 22. März ein Zyklus mit ?Bildern zur Stille? des in Euskirchen lebenden Künstlers Michael Blum in der Auferstehungskirche in Bad Oeynhausen zu sehen. Die Evangelische Kirchengemeinde Bad Oeynhausen-Altstadt und  das Kulturreferat ?KuK!? im Evangelischen Kirchenkreis Vlotho haben die Arbeiten in die Kurstadt geholt. Michael Blum will die Verbindung zwischen Gott und den Menschen, dem Fassbaren und dem Unbegreiflichen, wie etwa den Engeln und ihren Botschaften für unser Leben darstellen. Er bedient sich dabei im Wesentlichen der Sprache der Zeichen und Symbole. Ihre Bildsprache spielte in der Einführung, die der Künstler nach dem Gottesdienst zur Eröffnung selbst gestaltete, eine wesentliche Rolle. ?Mit Hilfe der Zeichen kann man vieles ausdrücken, was sich mit Worten nur schwer vermitteln lässt?, so Michael Blum.  Auf vielen der kleinformatigen Gemälde findet man zum Beispiel eine Hand als Bildzeichen für Segen oder Berührung. Ein Halbkreis im Zusammenhang mit einer Linie und einem Punkt im Zentrum steht am oberen Bildrand für das Hineinreichen des Göttlichen in den Bereich des Menschlichen. Auch viele andere religiöse Symbole verwendet Michael Blum; so findet man das uralte Zeichen des Fisches als Chiffre für Jesus und für die, die an ihn glauben, neben dem siebenarmigen Leuchter. Auch Portale und Bögen weisen darauf hin, dass es einen Durchlass gibt zwischen der Welt des Sichtbaren und des Unsichtbaren.  Die Bilder laden dazu ein, still zu werden, den Weg nach innen zu gehen und mit Hilfe der Zeichen die in ihnen verborgenen Botschaften zu entdecken. Die Auferstehungskirche ist dazu jeden Tag von 9 bis 18 Uhr geöffnet.
 

Für Sie ausgewählt

 

 

Tipps
mehr Tipps
Freundeskreis Kirchenmusik
thumb_1-vereinslogo_freundeskreis.jpg
#c8f4f7 #F1F4F7  
© 2019 Kirchengemeinde Bad Oeynhausen-Altstadt
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.