logo_06-05x_web_640px
 
KontaktLoginSitemapImpressum
  Home arrow Gottesdienst arrow Kindergottesdienst arrow Familienzentrum Altstadt
         
Home
Unsere Gemeinde
Auferstehungskirche
Familienzentrum
Kirchenmusik
Altenheimseelsorge
Gottesdienst
Service
....
Bauprojekt
Café im Foyer

Altstadtgemeinde twittert title=

facebook_button.jpg

youtube-small-square-3220586.png 

 

 

 

Familienzentrum Altstadt Drucken
Von Lars Kunkel (15.05.2007)
FamilienzentrumDie Kindergärten der Altstadtgemeinde sind auf dem Weg zum Familienzentrum. Der Jugendhilfeausschuss der Stadt Bad Oeynhausen hat dafür die Weichen gestellt. Der Träger und das pädagogische Team freuen sich sehr über das ihnen entgegen gebrachte Vertrauen. Derzeit wird mit Hochdruck an der Umsetzung der Qualitätsanforderung für die Zertifizierung gearbeitet.
Die beiden Einrichtungen in der Dr.-Louis-Lehmann-Straße und in der Herforder Straße betreuen zusammen fast 160 Kinder. Knapp die Hälfte kommt aus Familien mit Migrationshintergrund.
Insgesamt acht Familienzentren sollen in Bad Oeynhausen entstehen. Bei der Auswahl spielt die Verteilung auf alle Träger eine Rolle. Zudem sollen die Familienzentren von der Innenstadt ausgehend hin zu den Außenbezirken entstehen.

Hauptaufgabe eines Familienzentrums ist es, Familien schon kurz nach der Geburt eines Kindes zu begleiten.

Beratung in Erziehungsfragen steht ebenso auf dem Programm wie die Ausbildung und Vermittlung von Babysittern. Erziehungsberatung geschieht durch persönliche Gespräche ebenso wie durch hoch entwickelte Testverfahren der Kinder. Eine besondere Rolle spielt hier die Sprachförderung der Kinder. Außerdem arbeiten die Einrichtungen integrativ: Kinder mit Behinderung finden in der Gruppe Geborgenheit und Förderung. Mit den Eltern wird insgesamt eine Erziehungspartnerschaft angestrebt. Fortbildungen für Eltern oder eine offener Treff für Eltern sind in Vorbereitung.

Ein weiteres Ziel des Familienzentrums ist es, die Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu fördern. Längst ist klar, dass hier ein Schlüssel für die Bereitschaft junger Paare liegt, ein Kind zu bekommen. Deshalb passt ein Familienzentrum seine Öffnungszeiten dem Bedarf berufstätiger Eltern an und organisiert Spielgruppen auch für unter Dreijährige.


Um die vielfältigen Aufgaben wahrnehmen zu können, arbeiten die Kindertageseinrichtungen kooperativ. Schon jetzt ist der Kneipp-Verein als Partner der Altstadtspatzen mit dabei. Die Einrichtung in der Herforder Straße wird bereits im Juni als Bewegungskindergarten zertifiziert.


Darüber hinaus erhalten die Einrichtungen zunächst 12000 € pro Jahr. In der Altstadt bewerben sich zwei Einrichtungen als Verbund. Dennoch wird die Summe nicht erhöht. Insgesamt wird vor allem auf die Erzieherinnen in den Kindergärten einiges an Mehrbelastungen zukommen. Schon jetzt fordern zahlreiche Dokumentationspflichten sowie ein hoher pädagogischer Aufwand durch betreuungsintensive Kinder und Familen den Beschäftigten einiges ab. Zusätzliche Verunsicherungen entstehen durch die Neugestaltung der gesetzlichen Regelungen zum Kindergarten. Durch Gruppenpauschalen in Abhängigkeit von Betreuungszeiten könnten Etatkürzungen entstehen.


Trotzdem gehen beide Einrichtungen mit viel Elan und Optimismus an die zukünftigen Aufgaben heran. In enger Zusammenarbeit mit der Kirchengemeinde wird das Konzept des Familienzentrums weiter entwickelt. Schon jetzt erfüllen die Einrichtungen viele Kriterien, die für eine Zertifizierung zum Familienzentrum notwendig sein werden.   


 

Weitere Informationen:
http://weil-kinder-zukunft-sind.de/ Eine sehr umfassende und kritische Seite mir Dokumenten und Berichten zur aktuellen Entwicklung in der Kindergartenlandschaft




 



 

 

Für Sie ausgewählt

 

 

Tipps
mehr Tipps
Freundeskreis Kirchenmusik
thumb_1-vereinslogo_freundeskreis.jpg
Losungen
Es ist keine aktuelle Losung vorhanden, bitte informieren Sie den Webmaster.
#c8f4f7 #F1F4F7  
© 2017 Kirchengemeinde Bad Oeynhausen-Altstadt
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.