logo_06-05x_web_640px
 
KontaktLoginSitemapImpressum
  Home arrow Gottesdienst arrow Kindergottesdienst arrow Rede zur Konfirmation 2007
         
Home
Unsere Gemeinde
Auferstehungskirche
Familienzentrum
Kirchenmusik
Altenheimseelsorge
Gottesdienst
Service
....
Bauprojekt
Café im Foyer

Altstadtgemeinde twittert title=

facebook_button.jpg

youtube-small-square-3220586.png 

 

 

 

Rede zur Konfirmation 2007 Drucken
Von Annelene Schulte (25.04.2007)
Liebe Gemeinde,
liebe Eltern, Großeltern, Paten, Verwandte und Freunde,
liebe Konfirmierten,

als mich Pastor Kunkel vor einigen Tagen bat, das Grußwort für die Eltern zu sprechen, steckte ich mitten in den Planungen für den heutigen Tag. Ehrlich gesagt machte ich mir Gedanken über das Wetter, über die passende Kleidung und über das  Essen.

Nach kurzem Überlegen antwortete ich:
Ja, das kann ich tun, welchen Text soll ich denn lesen?

Er antwortete  mir:
Den Text, den müssen Sie sich schon selber überlegen!

Da geriet ich ob meiner schnellen Zusage in´ s Schwanken.

Pastor Kunkel bemerkte mein Zögern und auf meine Nachfrage, was es denn für ein Text sein solle, beruhigte er mich mit den Worten:

Eine Predigt müsse es nicht sein.

Auf der Suche nach dem richtigen Text, erschienen mir die anderen Fragen nach genügend  Geschirr und Besteck und dem Wetter nahezu unwichtig.

Ich war aus dem Tritt gebracht. Mitten in meinen sonstigen Vorbereitungen hielt ich inne.

Was bedeutet mir als Mutter die Konfirmation meiner Tochter heute?

Was bedeutet sie uns Eltern heute, jetzt, in diesem Moment?


Bei der Suche nach der Antwort auf diese Frage habe ich keinen passenden Text gefunden.

Und so möchte ich Sie, liebe Eltern  bitten,  auch in Ihrem Namen das Wort an die Konfirmierten zu richten, um ihnen zu sagen,

wie wir Eltern  heute fühlen:

Liebe Konfirmierten:

  • - Wir fühlen großen Stolz, wenn wir euch heute hier in eurer Festtagskleidung sehen.- Wir fühlen Freude mit euch über diesen schönen Festtag.
  • - Wir fühlen tiefe Dankbarkeit, auch gegenüber Gott, dass ihr diesen Schritt der Konfirmation gegangen seid. Wir haben euch Gott in der Taufe anvertraut.
  • - Wir fühlen auch ein wenig Wehmut über die Zeit, die so schnell verflogen ist, seit ihr ein Baby wart.
  • - Wir fühlen Zuversicht und Erwartung über die Zeit, die wir in Zukunft mit euch verbringen dürfen.
  • - Wir fühlen Glück und Liebe, eure Eltern zu sein.

Zum Schluss wünsche ich euch und uns allen die Kraft, den Mut und die Beharrlichkeit, sich für die Werte einzusetzen, die alle Menschen auf der ganzen Welt jenseits aller politischen Anschauungen, jenseits aller Religionen und Grenzen verbindet.

Formuliert sind sie im Leitgedanken des ökumenischen Rates aller christlichen Kirchen.

Sie lauten:

Gerechtigkeit, Frieden und Bewahrung der Schöpfung.

 

Für Sie ausgewählt

 

 

Tipps
mehr Tipps
Freundeskreis Kirchenmusik
thumb_1-vereinslogo_freundeskreis.jpg
Losungen
Es ist keine aktuelle Losung vorhanden, bitte informieren Sie den Webmaster.
#c8f4f7 #F1F4F7  
© 2017 Kirchengemeinde Bad Oeynhausen-Altstadt
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.