logo_06-05x_web_640px
 
KontaktLoginSitemapImpressum
  Home arrow Gottesdienst arrow Kindergottesdienst arrow Jürgen Wiebicke zu Gast beim "Forum im Foyer"
         
Home
Unsere Gemeinde
Auferstehungskirche
Familienzentrum
Kirchenmusik
Altenheimseelsorge
Gottesdienst
Service
....
Bauprojekt
Café im Foyer

Altstadtgemeinde twittert title=

facebook_button.jpg

youtube-small-square-3220586.png 

 

 

 

Jürgen Wiebicke zu Gast beim "Forum im Foyer" Drucken
Von Margaret Weichrich (25.04.2017)

Lesung und Gespräch mit dem WDR5-Redakteur

170504_wiebicke.jpgAuf Einladung vom »Forum im Foyer« der Altstadtgemeinde reist der Philosoph und WDR Journalist Jürgen Wiebicke von Köln in die Kurstadt. Am Donnerstag, 04. Mai 2017 um 19.30 Uhr im Cafe-im-Foyer der Auferstehungskirche am Kurpark liest er aus seinem im Herbst 2016 erschienenen Buch „Zu Fuß durch ein nervöses Land“. Über die Entstehung seines Buchs, die vielen Begegnungen und seine Thesen für die politische Zukunft des Landes wollen wir mit ihm ins Gespräch kommen. Der Eintritt beträgt 6,- Euro.

Zum neuen Buch: So geht’s nicht weiter. Aber wohin sonst? Ein Land im Krisenmodus, die Welt in labilem Zustand – wie lässt sich dennoch ein gutes Leben leben? Jürgen Wiebicke hat sich im Sommer 2015 auf den Weg durch unser Land gemacht: auf der Suche nach Menschen, die sich um mehr kümmern als um ihr privates Wohlbefinden – und gerade deshalb glücklich sind. Er trifft Künstler, Millionäre und Sportler, spricht mit Leitern von Jugendhilfezentren und Flüchtlingsheimen, besucht unter anderem ein Schützenfest, Yoga-Sitzungen im Klostergarten und einen Schlachthof. Er stellt fest: Nicht nur angesichts der Flüchtlinge wächst die Bereitschaft, sich um mehr als um den eigenen Vorgarten zu kümmern und sich für ein gelingendes Gemeinwesen einzusetzen. Im „Zu Fuß durch ein nervöses Land“ gibt Jürgen Wiebicke seine Erlebnisse, Eindrücke und Gedanken wieder.

Zum Autor:
Jürgen Wiebicke, geboren 1962, studierte in Köln Philosophie und Germanistik. Im Anschluss daran volontierte er beim Sender Freies Berlin und war dort Redaktionsleiter. Seit 1997 arbeitet er als freier Journalist, vor allem für den Hörfunk. Bei WDR 5 moderiert er jeden Freitagabend »Das philosophische Radio«, die einzige interaktive Philosophie-Sendung im deutschsprachigen Hörfunk. 2012 gewann er den Medienethik-Preis META der Hochschule für Medien Stuttgart. Er gehört zu den Programm-Machern des internationalen Philosophie-Festivals "phil.Cologne". 2013 erschien bei Kiepenheuer & Witsch sein Buch "Dürfen wir so bleiben, wie wir sind? Gegen die Perfektionierung des Menschen – eine philosophische Intervention".
 

Für Sie ausgewählt

 

 

Tipps
mehr Tipps
Freundeskreis Kirchenmusik
thumb_1-vereinslogo_freundeskreis.jpg
Losungen
Es ist keine aktuelle Losung vorhanden, bitte informieren Sie den Webmaster.
#c8f4f7 #F1F4F7  
© 2017 Kirchengemeinde Bad Oeynhausen-Altstadt
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.