logo_06-05x_web_640px
 
KontaktLoginSitemapImpressum
  Home arrow Kirchenmusik arrow Abwechslungsreiches Konzert der Kantorei
         
Home
Unsere Gemeinde
Auferstehungskirche
Familienzentrum
Kirchenmusik
Altenheimseelsorge
Gottesdienst
Service
....
Bauprojekt
Café im Foyer

Altstadtgemeinde twittert title=

facebook_button.jpg

youtube-small-square-3220586.png 

 

 

 

Abwechslungsreiches Konzert der Kantorei Drucken
Von Margaret Weirich (23.12.2015)

Vorweihnachtkliche Klänge in der Auferstehungskirche am Kurpark

151221_1_kantorei_web.jpg

Nur vier Wochen nach ihrer letzten großen Aufführung gaben die Kantorei und Jugendkantorei an der Auferstehungskirche am Kurpark ein Weihnachtskonzert mit eindrucksvoll zusammengestellten Werken. Begleitet vom Bachkollegium Detmold führten sie Stücke aus Johann Sebastian Bachs „Weihnachtsoratorium“ und dem „Oratorio de Noël“ von Camille Saint-Saëns auf. Während Bachs Oratorium ein überaus bekanntes Werk der Weihnachtszeit darstellt, ist das Oratorio von Saint-Saëns heutzutage weniger geläufig. Musikalisch bildeten die Werke im Konzert einen spannenden Kontrast und doch auch eine inhaltliche Einheit.

Mit der frohen Botschaft über die Geburt Jesu aus der ersten Kantate von Bachs Weihnachtsoratorium begann das Konzert mit schwungvollen Paukenschlägen und Blasinstrumenten. Die Solisten Julia Husmann (Alt), Andreas Fischer (Tenor) und Robin Grunwald (Bass) rezitierten zusammen mit dem Chor die Geburt Jesu aus dem Lukas Evangelium.

Verstärkt durch die Solistinnen Ylva Stenberg (Sopran) und Marlene Gaßner (Mezzosopran) bewegten sich die Musiker, Solisten und der Chor sodann mit dem Werk von Camille Saint-Saëns in eine überwiegend ruhige, andächtige, ja fast kontemplative Stimmung. Das „Oratorio“ nahm die weitere Erzählung der Weihnachtsgeschichte nahtlos mit einem Bild der Engel und Hirten auf. Die dominierend lieblichen, warmen Töne wurden vor allem durch durch das Zusammenspiel zwischen Harfe und Orgel verstärkt. Schließlich brachten Chor, Orchester und Solisten das Publikum in die triumphierende Stimmung der 6. Kantate des Bach Oratoriums und damit in die Schlussphase des Konzerts. Die zahlreich erschienen Zuhörer spendeten Harald Sieger, der Kantorei, der Jugendkantorei, dem Bachkollegium und allen Solisten lang anhaltenden Applaus. Gemeinsam sangen alle in der Kirche zum Abschluss des Abends die erste Strophe von „Ich steh an deiner Krippen hier“ mit der bekannten Melodie von Johann Sebastian Bach.
 

Für Sie ausgewählt

 

 

Tipps
mehr Tipps
Freundeskreis Kirchenmusik
thumb_1-vereinslogo_freundeskreis.jpg
imagebild_wochenlied.jpg
Newsfeed
#c8f4f7 #F1F4F7  
© 2017 Kirchengemeinde Bad Oeynhausen-Altstadt
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.