logo_06-05x_web_640px
 
KontaktLoginImpressumDatenschutzerklärung
  Home arrow Gottesdienst arrow Literaturgottesdienst
         
Home
Unsere Gemeinde
Auferstehungskirche
Gottesdienst
Café im Foyer
Familienzentrum
Kirchenmusik
Service

Altstadtgemeinde twittert title=

facebook_button.jpg

youtube-small-square-3220586.png 

 

 

 

Literaturgottesdienst an den Poetischen Quellen Drucken
Von Online-Redaktion (31.08.2008)

„Das falsche Gewicht“ von Joseph Roth 
Die Erwartungen der Veranstalter wurden sicherlich übertroffen: Rund 320 Besucherinnen und Besucher kamen zum Literaturgottesdienst, der in diesem Jahr zum ersten Mal im Rahmen der Poetischen Quellen auf der Naturbühne der „Aqua magica“ stattfand. Der Sonntagmorgen des Literaturfestes war dem gemeinsamen Nachdenken über Joseph Roths Roman „Das falsche Gewicht“ gewidmet, der im Jahr 1937 erstmals erschien.

Das strahlende Sommerwetter lockte sicherlich ebenso wie die Präsentation der Geschichte um den Eichmeister Anselm Eibenschütz, die vom Team des Literaturgottesdienstes szenisch gelesen wurde.

Weiter …
 
Wie geht Glück? Drucken
Von Lars Kunkel (17.05.2008)

Predigt und Fürbitten zum Literaturgottesdienst "Emmas Glück"

„So geht Glück!“ Mit diesem Slogan wirbt eine Zeitschrift. Und sie verspricht damit eine Antwort auf die Frage, die alle Menschen angeht: Wie werde ich glücklich? Denn jeder Mensch möchte glücklich sein. Das verbindet uns alle. Ich habe schon viele Menschen getroffen, die nicht reich sein wollten. Oder die nicht unbedingt erfolgreich sein wollten. Aber glücklich sein wollten sie immer oder waren es sogar.
Jeder Mensch möchte glücklich sein, aber jeder versteht etwas anderes unter Glück. Was ist also Glück? Und wann ist ein Mensch glücklich? Diese Fragen lassen sich nicht pauschal beantworten. Begeben wir uns also auf Spurensuche nach dem Glück und schauen wir uns dazu Emmas Glück an.
Weiter …
 
Emmas Glück Drucken
Von Lars Kunkel (17.05.2008)

Zu einem Literaturgottesdienst lädt die Evangelische Kirchengemeinde Bad Oeynhausen-Altstadt am Samstag, den 17. Mai 2008, um 19.00 Uhr, in die Auferstehungskirche am Kurpark ein. Im Mittelpunkt des Gottesdienstes steht die 2003 erschienene tragikomische Liebesgeschichte Emmas Glück von Claudia Schreiber. Die deutsche Gegenwartsautorin erzählt darin eine Geschichte zum Weinen und Lachen, mit schrägen und liebevollen Charakteren, bizarrer Situationskomik und Lebensphilosophie in verständlicher Sprache.

Weiter …
 
Literaturgottesdienst über die Freundschaft Drucken
Von Lars Kunkel (30.10.2007)
team_literaturgottesdienst.jpg
Das Team vom Literaturgottesdienst ist immer auf der Suche nach dem besonderen Buch.
Zu einem Literaturgottesdienst lädt die Evangelische Kirchengemeinde Bad Oeynhausen-Altstadt am Samstag, den 10. November, um 19.00 Uhr, in die Auferstehungskirche am Kurpark ein.

Im Mittelpunkt des Gottesdienstes steht der Roman „Die Glut" des ungarischen Schriftstellers Sándor Márai. Das Buch handelt von Liebe und Verrat, Freundschaft und der Suche nach Klärung am Ende eines Lebens. Der alte General Henrik trifft auf seinen Freund Konrad, der vor über 40 Jahren auf geheimnisvolle Weise verschwunden ist. Eine Nacht haben die beiden alten Männer Zeit, um eine Bilanz ihrer Freundschaft, ihrer Liebe und ihrer Leidenschaft zu ziehen.
Weiter …
 
„Stoff für eine klassische Tragödie“ Drucken
Von Monika Stcokhausen (24.06.2007)

Sie haben zusammen mit Pfarrer Lars Kunkel (6. v. links) den Literaturgottesdienst vorbereitet: (von links): Jördis Treude, Pit Witt, Astrid Mulch, Simone Homburg, Birgit Kuhlmeier, Lars Kunkel, Britta Weber, Dirk Schormann, Heidi Swietlik und Claudia Sieker
Sie haben zusammen mit Pfarrer Lars Kunkel (6. v. links) den Literaturgottesdienst vorbereitet: (von links): Jördis Treude, Pit Witt, Astrid Mulch, Simone Homburg, Birgit Kuhlmeier, Lars Kunkel, Britta Weber, Dirk Schormann, Heidi Swietlik und Claudia Sieker
Erneut stand ein Klassiker des 20. Jahrhunderts im Zentrum des Literaturgottesdienstes in der Evangelischen Auferstehungskirche: Das vorbereitende Team hatte gemeinsam mit Pfarrer Lars Kunkel Max Frischs 1957 erschienenen Roman „Homo Faber" ausgewählt.

Max Frisch ist einer der großen Moralisten der deutschsprachigen Literatur in der ersten Hälfte des vergangenen Jahrhunderts. Als Autor von dramatischer und epischer Literatur lässt er den Leser und Zuschauer die Tiefen und Abgründe der menschlichen Seele ausloten und weist ihn gleichzeitig auf den Weg, seine eigenen Schlüsse über das Stück oder den Roman zu ziehen.

Weiter …
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 19 - 24 von 24

 

 

Tipps
  • Gottesdienst
    28.10.2018, 10:00 Uhr
    mit Austellungseröffnung
mehr Tipps
Freundeskreis Kirchenmusik
thumb_1-vereinslogo_freundeskreis.jpg
#c8f4f7 #F1F4F7  
© 2018 Kirchengemeinde Bad Oeynhausen-Altstadt
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.