logo_06-05x_web_640px
 
KontaktLoginSitemapImpressum
  Home arrow Kirchenmusik
         
Home
Unsere Gemeinde
Auferstehungskirche
Familienzentrum
Kirchenmusik
Altenheimseelsorge
Gottesdienst
Service
....
Bauprojekt
Café im Foyer

Altstadtgemeinde twittert title=

facebook_button.jpg

youtube-small-square-3220586.png 

 

 

 

Kirchenmusik
Händels „Messiah“ fasziniert 650 Zuhörer Drucken
Von Sandra C. Siegemund (20.12.2016)

Ausverkauftes Oratorium in der Auferstehungskirche am Kurpark

2016-12-18.jpgErwartungsvoll still war es im Kirchraum, als die ersten Takte der Sinfonia erklangen. Rund 650 Zuhörer ließen sich am Abend des vierten Advents von der vertonten Lebens- und Leidensgeschichte Jesu bewegen.

Unter der Leitung von Kreiskantor Harald Sieger musizierten Kantorei und Jugendkantorei an der Auferstehungskirche, das Orchester „opus 7“ und die Vokalsolisten Ylva Stenberg (Sopran), Marlene Gassner (Alt), Andreas Fischer (Tenor) und Robin Grunwald (Bass).

Weiter …
 
Offenes Singen Drucken
Von Harald Sieger (19.12.2016)

Am Mittwoch, den 21. Dezember lädt die Evangelische Kirchengemeinde Bad Oeynhausen-Altstadt herzlich zum Offenen Singen in die Auferstehungskirche ein.

offenes_singen_2016.jpg

Neben bekannten und beliebten Adventsliedern werden auch Kanons und Singsprüche zur Adventszeit gesungen. Die Bläserinnen und Bläser werden zudem zeitgenössische Bearbeitungen zu einigen Adventsliedern vortragen.

Mitwirkende sind die Bläserinnen und Bläser des Posaunenchores an der Auferstehungskirche, Wibke Hauptmeier (Saxophon), Bernhard Silaschi (Lesungen). Die Gesamtleitung liegt bei Kreiskantor Harald Sieger.

Der Eintritt ist frei. 

 
Faszinierende Klangwelten Drucken
Von Sandra C. Siegemund (09.11.2016)

Westfälische Kantorei Herford begeisterte mit anspruchsvoller Chormusik

161108_konzertbericht_westflische_kantorei_web.jpgVon Beginn an zog die Westfälische Kantorei die Zuhörer in der Auferstehungskirche mit klaren, vielstimmigen Klängen in ihren Bann. Unter dem Titel „Verleih uns Frieden“ präsentierten die rund 35 Sängerinnen und Sänger unter der Leitung von Professor Hildebrand Haake anspruchsvolle A-capella-Chorwerke aus verschiedenen Epochen der Musikgeschichte, die das Thema Frieden musikalisch interpretieren.

Mit der Choralmelodie „Verleih uns Frieden“ eröffnete die Westfälische Kantorei den Konzertabend. Anschließend interpretierte sie die Motetten „Verleih uns Frieden“ und „Gib unsern Fürsten“ von Heinrich Schütz. Das gegen Ende des 30-jährigen Krieges verfasste Werk ist eine auskomponierte Bitte um den langersehnten Frieden. In den Motetten von Claudio Monteverdi („Adoramus te, Christe“ und „Domine, ne in furore tuo arguas me“) und „Warum ist das Licht gegeben den Mühseligen?“ von Johannes Brahms ließen die Chormitglieder vielfältige Klangfarben ertönen. Auch in Arnold Schönbergs Komposition „Friede auf Erden“ begeisterten sie mit reiner, klarer Interpretation. Das Ensemble der Westfälische Kantorei besteht aus Studenten und Ehemaligen der Hochschule für Kirchenmusik Herford sowie einigen Laiensängern. Chorleiter Prof. Hildebrand Haake ist Professor für Chor- und Orchesterleitung in Herfod und Hannover.

Weiter …
 
Blech und Orgel in spannendem Zwiegespräch Drucken
Von Margaret Weirich (28.10.2016)

„Brasssonanz“ brilliert mit „Bach – Bruckner – Britten“

161024_brasssonanz_web.jpgSchon bei den ersten Trompeten-Tönen in der Auferstehungskirche am Kurpark, wurde allen deutlich, dass dies ein außergewöhnliches Bläserkonzert sein wird. Drei Trompeten spielten abwechselnd die „Fanfare for St. Edmundsbury“ (Benjamin Britten) aus drei verschiedenen Stellen der Kirche heraus. Dieser ungewöhnliche Auftakt, der wie ein Dialog zwischen den Trompeten wirkte, lud das Publikum feierlich dazu ein, sich auf das Konzert einzulassen.

Kreiskantor Harald Sieger, der das Konzert zusammen mit dem Freundeskreis Kirchenmusik der Auferstehungskirche gestaltete, begrüßte das Publikum, das trotz mehrerer paralleler Veranstaltungen in der Innenstadt, zahlreich erschienen war. Mit einem Schmunzeln meinte Sieger, dass das 11-köpfige Blechbläserensemble „Brasssonanz“ eindrucksvoll zeige, „wo das hinführen kann, wenn man nicht rechtzeitig aufhören kann, an einem Instrument zu üben.“ Alle Mitglieder des Ensembles sind nämlich Studierende an verschiedenen Musikhochschulen in Deutschland.

 

Weiter …
 
Verleih uns Frieden Drucken
Von Harald Sieger (18.10.2016)

Konzert mit der Westfälischen Kantorei

A3791.jpgm Samstag, den 05. November um 19.00 Uhr ist die Westfälische Kantorei zu Gast in der Auferstehungskirche. Das aktuelle Programm steht unter dem Titel  “Verleih uns Frieden”. Die ca. 35 ambitionierten Sängerinnen und Sänger präsentieren unter der Leitung von Prof. Hildebrand Haake a-capella-Chorwerke von Johann Sebastian Bach, Heinrich Schütz, Claudio Monteverdi, Johannes Brahms u. a. Die Organistin Arisa Ishibashi wird Programm mit besinnlicher Orgelmusik abrunden.

Eintrittskarten zu 12,-- € (erm. 8,-- €) sind ab dem 17. Oktober erhältlich.

 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 10 - 18 von 174

 

 

Tipps
mehr Tipps
Freundeskreis Kirchenmusik
thumb_1-vereinslogo_freundeskreis.jpg
imagebild_wochenlied.jpg
Newsfeed
#c8f4f7 #F1F4F7  
© 2017 Kirchengemeinde Bad Oeynhausen-Altstadt
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.