logo_06-05x_web_640px
 
KontaktLoginImpressumDatenschutzerklärung
  Home arrow Kirchenmusik
         
Home
Unsere Gemeinde
Auferstehungskirche
Gottesdienst
Café im Foyer
Familienzentrum
Kirchenmusik
Service

Altstadtgemeinde twittert title=

facebook_button.jpg

youtube-small-square-3220586.png 

 

 

 

Kirchenmusik
Klezmer- und Weltmusik vom Feinsten Drucken
Von Hartmut Birkelbach (24.04.2015)

Giora Feidman mit ‚Gitanes Blondes' am 9. Mai in Bad Oeynhausen / Karten ab 20.4.

Klezmer als Weltmusik – mit Giora Feidman und ‚Gitanes Blondes’.Bereits zum dritten Mal wird der „König des Klezmer" Giora Feidman, der mit seiner Klarinette und seinen einzigartigen Interpretationen unterschiedlicher Musikstile in den letzten Jahrzehnten zum Weltstar avanciert ist, am Samstag, dem 9. Mai, in Bad Oeynhausen zu Gast sein und auf Einladung des Kulturreferates „KuK!" um 20.00 Uhr in der ‚Auferstehungskirche am Kurpark' ein neues Konzertprogramm vorstellen – zusammen mit dem jungen Ensemble ‚Gitanes Blondes' und unter dem Titel „Back to the Roots".

In diesem neuen Programm kehrt Feidman zu seinen musikalischen Wurzeln zurück, aber in der Zusammenarbeit mit ‚Gitanes Blondes' wird diesen Wurzeln reichlich frisches Wasser verabreicht. Waren seine bisherigen Klezmer-Ensembles alle von ihm selbst zusammengestellte Gruppen, die exakt seinen Klangvorstellungen folgten, so trifft er mit dieser Münchener Formation erstmals auf eine eigenständig gewachsene Besetzung, die ihren ganz eigenen „Sound" mitbringt und die er als die beste Klezmer-Gruppe bezeichnet, die er bisher kennengelernt hat.

Weiter …
 
Passionsgeschichte eindrucksvoll dargestellt Drucken
Von Sandra C. Siegemund (30.03.2015)

‚Tanzforum München' setzte Bachs „Johannespassion" in Szene

150330_tanzforum_03_web.jpg„Tanz in der Kirche, noch dazu in der Passionszeit - darf man das?" fragte Pfarrer Hartmut Birkelbach vom Kulturreferat „KuK!" des Evangelischen Kirchenkreises Vlotho, als er die getanzte Aufführung von Johann Sebastian Bachs „Johannespassion" des ‚Tanzforums München' in der Auferstehungskirche am Kurpark ankündigte. „Wir meinen ja", fuhr er fort, „denn hier geht es nicht um irgendeine neumodische Effekthascherei, sondern um eine eindrucksvolle Nacherzählung der Passionsgeschichte in einer der ältesten menschlichen Ausdrucksformen des Glaubens überhaupt - eben dem Tanz."

Und so begrüßte er herzlich die Mitglieder des ‚Tanzforums München', die der Einladung in die Kurstadt gefolgt waren, um eines der ganz großen musikalischen Werke zur Passionszeit zu interpretieren – und die diese Aufführung den Opfern der Flugzeugkatastrophe und ihren Angehörigen widmeten. Mit einem stillen Gedenken an diese Menschen begann dann auch dieser besondere Abend in der gut besuchten Auferstehungskirche.

Weiter …
 
Moderne Kirchenmusik mit „Groove“ Drucken
Von Sandra C. Siegemund (03.03.2015)

Jugendkantorei begeistert in der Auferstehungskirche

010315_24_kl.jpg

Poppige Klänge und rhythmische Beats schallten durch die Auferstehungskirche am Kurpark. Bei den zahlreichen Zuschauern kam die moderne Kirchenmusik sehr gut an. Unter der Leitung von Kreiskantor Harald Sieger brachte die Jugendkantorei mehrere zeitgenössische Werke zur Aufführung.

Voller Schwung und mit kraftvollem Gesang sangen die jungen Musiker „A groovy celebration“, was frei übersetzt „eine richtig coole Feier“ bedeutet, so Harald Sieger, der neben seinem Dirigat auch durch das Programm führte. Die moderne, 2006 uraufgeführte Messvertonung von Wolfgang Klockewitz kombiniert musikalische Elemente aus Pop, Jazz, Funk und Klassik, mit den traditionellen Texten der Liturgie, gesungen auf Latein und Englisch. „Groove bedeutet ursprünglich Ackerfurche. In der Musik kennzeichnet er sich wiederholende rhythmische Elemente“, erläuterte der Kreiskantor.

Weiter …
 
Jugendkantorei präsentiert moderne Chormusik Drucken
Von Harald Sieger (04.02.2015)

Am Sonntag, den 01. März 2015 um 17.00 Uhr konzertiert die „Jugendkantorei an der Auferstehungskirche“ in der Kirche am Kurpark.

dsc_0310a.jpgDie 25 Mitglieder des Chores haben unter der Leitung von Kreiskantor Harald Sieger zwei Chorwerke zeitgenössischer Komponisten einstudiert, in denen traditionelle Texte und moderne Klanggestaltung eine gelungene Synthese eingehen.

Mit „A Groovy Celebration“ von Wolfgang Klockewitz (* 1960) kommt eine moderne Messvertonung unserer Tage zur Aufführung. Stilistisch bewegen sich die einzelnen Teile dieser Messe zwischen Poprock, Funk und Jazz. Einflüsse aus Soul und Gospel sind unüberhörbar. Im Sanctus finden sich auch klassische Elemente wie z.B. polyphone Solisten- und Choreinsätze, mit der die Melodie fugenartig bearbeitet wird.

Weiter …
 
Musikalischer Ausklang der Weihnachtszeit Drucken
Von Sandra C. Siegemund (15.01.2015)

Offenes Singen in der Auferstehungskirche

wds_2236.jpgNach den Festtagen noch einmal den Zauber der Weihnacht spüren und gemeinsam mit den Chören der Altstadtgemeinde traditionelle und neue Lieder singen. Zum Mitsingen und Zuhören kamen zahlreiche Besucher zum „Offenen Singen“ in die Auferstehungskirche.

Unter der Leitung von Kreiskantor Harald Sieger musizierten die Chor- und Bläsergruppen klassische und moderne Werke rund um die Weihnachtszeit. Beginn und Abschluss bildeten die beiden Varianten von Peter Cornelius „Drei Königen“, vorgetragen von der jungen Sängerin Stella Brandt.

Weiter …
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 82 - 90 von 206

 

 

Tipps
mehr Tipps
Freundeskreis Kirchenmusik
thumb_1-vereinslogo_freundeskreis.jpg
imagebild_wochenlied.jpg
Newsfeed
#c8f4f7 #F1F4F7  
© 2018 Kirchengemeinde Bad Oeynhausen-Altstadt
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.