logo_06-05x_web_640px
 
KontaktLoginImpressumDatenschutzerklärung
  Home arrow Kirchenmusik
         
Home
Unsere Gemeinde
Auferstehungskirche
Gottesdienst
Café im Foyer
Familienzentrum
Kirchenmusik
Service

Altstadtgemeinde twittert title=

facebook_button.jpg

youtube-small-square-3220586.png 

 

 

 

Kirchenmusik
Junges Bläser-Ensemble probt Drucken
Von Rainer Labie (18.01.2016)

Proben für das Jubiläumswochenende des Kirchenkreises

160111_jungblser_web.jpgJunge Bläserinnen und Bläser aus dem ganzen Evangelischen Kirchenkreis Vlotho werden bei den Veranstaltungen im Rahmen des Kirchenkreisjubiläums vom 22. bis 24. Januar 2016 an verschiedenen Stellen auftreten. Sie kamen jetzt zu einer ersten Probe unter der Leitung von Kreiskantor Harald Sieger zusammen. Im vergangenen Jahr beteiligten sich die SchülerInnen und StudentInnen schon einmal bei der Kulturnacht der Stadt Bad Oeynhausen. „Es war so ein tolles Erlebnis für uns, dass viele gerne in der Formationen weitermachen wollten“, berichtet Harald Sieger.

Musik von Posaunenchören passt gut zum Jubiläum des Kirchenkreises. Dazu Pfarrer Hartmut Birkelbach vom Kulturreferat „KuK!“: „Es gibt in unserer Region eine ausgesprochen starke Tradition der Posaunenchöre. Bis heute bereichern viele junge und ältere Menschen durch ihre Bläsermusik das Leben in unseren Gemeinden – und das mit einem hohen ehrenamtlichen Einsatz! Für sie alle soll das Gastspiel von Gábor Boldoczki am 22. Januar auch ein kleines Dankeschön sein – und für die jungen Menschen die Begegnung und ein Workshop mit ihm ein große Portion Rückenwind für die weitere Arbeit.“

Weiter …
 
Vielfalt mit musikalischem Überraschungseffekt Drucken
Von Sandra C. Siegemund (06.01.2016)

Drei virtuose Tastenkünstler in der Auferstehungskirche am Kurpark

160106_schmidt_sieger_sikner_web.jpgMächtig ins Staunen kamen die Zuhörer des Konzertes „Orgelmusik und mehr ...“ über die gebotene musikalische Vielfalt. Kreiskantor Harald Sieger eröffnete gemeinsam mit seinen ehemaligen Schülern Niklas Sikner und Martin Schmidt, die inzwischen beide selbst professionelle Musiker sind, die diesjährige Konzertsaison.

„Wieder hier zu musizieren, ist wie eine Reise in die Vergangenheit. Wir drei haben schon früher gern gemeinsame Projekte gemacht. Jetzt sind wir quer durch Deutschland verteilt“, sagte Niklas Sikner, der inzwischen in Heidelberg heimisch ist. „Es ist schön, sich mal wieder zu treffen und gemeinsam ein Konzert auf die Beine zu stellen. Gleichzeitig auch spannend, denn in der Zwischenzeit hat sich jeder musikalisch weiterentwickelt“, stimmte ihm Martin Schmidt zu.

Weiter …
 
Orgelmusik für 6 Hände Drucken
Von Harald Sieger (01.01.2016)

Am Sonntag, den 03. Januar um 17.00 Uhr beginnt das erste Konzert des neuen Jahres in der Auferstehungskirche am Kurpark.

Auf dem Programm stehen unterhaltsame Orgelwerke für zwei, vier und sechs Hände (und ebenso viele Füße). Dabei werde ich von Martin Schmidt und Niklas Sikner unterstützt. Die beiden wurden bis 2010 an der Orgel in der Auferstehungskirche von mir auf das Musikstudium vorbereitet, das sie in der Zwischenzeit in unterschiedlicher Ausrichtung an den Hochschulen in Köln und Heidelberg vorangetrieben haben. Mit dem Konzert am kommenden Sonntag melden sie sich während der Weihnachtsferien in ihrer früheren musikalischen Heimat zu Wort. Zu hören sind unter anderem Griegs Peer Gynt Suite und Werke von Bach und Dobrogosz. Herzliche Einladung!

Der Eintritt ist frei, am Ausgang steht ein Hut.

 
Abwechslungsreiches Konzert der Kantorei Drucken
Von Margaret Weirich (23.12.2015)

Vorweihnachtkliche Klänge in der Auferstehungskirche am Kurpark

151221_1_kantorei_web.jpg

Nur vier Wochen nach ihrer letzten großen Aufführung gaben die Kantorei und Jugendkantorei an der Auferstehungskirche am Kurpark ein Weihnachtskonzert mit eindrucksvoll zusammengestellten Werken. Begleitet vom Bachkollegium Detmold führten sie Stücke aus Johann Sebastian Bachs „Weihnachtsoratorium“ und dem „Oratorio de Noël“ von Camille Saint-Saëns auf. Während Bachs Oratorium ein überaus bekanntes Werk der Weihnachtszeit darstellt, ist das Oratorio von Saint-Saëns heutzutage weniger geläufig. Musikalisch bildeten die Werke im Konzert einen spannenden Kontrast und doch auch eine inhaltliche Einheit.

Mit der frohen Botschaft über die Geburt Jesu aus der ersten Kantate von Bachs Weihnachtsoratorium begann das Konzert mit schwungvollen Paukenschlägen und Blasinstrumenten. Die Solisten Julia Husmann (Alt), Andreas Fischer (Tenor) und Robin Grunwald (Bass) rezitierten zusammen mit dem Chor die Geburt Jesu aus dem Lukas Evangelium.

Weiter …
 
Gewagt und gewonnen Drucken
Von Margaret Weirich (25.11.2015)

Die Kantorei der Altstadtgemeinde auf musikalischem Neuland

151124_konzert_kantorei_web.jpgEs ist durchaus ein Wagnis, ein heutzutage fast unbekanntes Oratorium aufzuführen. Die Kantorei der Altstadtgemeinde hat diese Herausforderung gesucht und sie meisterhaft bewältigt.

Zusammen mit dem Orchester »Opus 7« und den Solisten Ylva Stenberg, Julia Husmann, Wilhelm Adam und Martin Wistinghausen führte sie »Die letzten Dinge« des Komponisten Louis Spohr (1784- 1859) auf. Das »erste romantische Oratorium« intoniert ausschließ- lich biblische Texte, die zum größten Teil aus der Offenbarung des Johannes stammen.  

Weiter …
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 55 - 63 von 197

 

 

Tipps
Derzeit sind keine wichtigen Termine erfasst. Bitte wenden Sie sich an den Webmaster.
mehr Tipps
Freundeskreis Kirchenmusik
thumb_1-vereinslogo_freundeskreis.jpg
imagebild_wochenlied.jpg
Newsfeed
#c8f4f7 #F1F4F7  
© 2018 Kirchengemeinde Bad Oeynhausen-Altstadt
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.