logo_06-05x_web_640px
 
KontaktLoginSitemapImpressum
  Home arrow Kirchenmusik
         
Home
Unsere Gemeinde
Auferstehungskirche
Familienzentrum
Kirchenmusik
Altenheimseelsorge
Gottesdienst
Service
....
Bauprojekt
Café im Foyer

Altstadtgemeinde twittert title=

facebook_button.jpg

youtube-small-square-3220586.png 

 

 

 

Kirchenmusik
Singend in den Sommer hinein Drucken
Von Margaret Weirich (25.06.2016)

Kantorei an der Auferstehungskirche begeistert mit Musik aus dem Norden

160623_kantorei_2016_06_21_midsommarkonzert_3_web.jpgEin Hauch vom Norden wehte in der Auferstehungskirche in der längste Nacht des Jahres. Mit einem umfangreichen Programm aus skandinavischer Chor- und Orgelmusik sowie biblischen Lesungen zur Schöpfung und zur Liebe läuteten die Kantorei, deren Leiter Kreiskantor Harald Sieger und die Lektorin Birgit Kuhlmeier zusammen den Sommer ein. Viele der Stücke schlugen die Brücke zwischen zeitgenössischen, modernen musikalischen Klängen und bekannten, vertrauten Liedertexten.
Beispielhaft für diese Spannung zwischen „alt“ und „neu“ war das sehr bekannte Eröffnungslied „In dieser lieben Sommerzeit“ von Paul Gerhardt. Die Kantorei präsentierte das gleiche Lied in zwei verschiedenen musikalischen Versionen - zuerst vom Komponisten Anders Öhrwall und direkt danach von Anders Nyberg. Das Publikum konnte durch diesen direkten musikalischen Vergleich erfahren, wie ein solcher Text durch musikalische Variationen unterschiedlich betont und getragen wird.
Weiter …
 
Skandinavische Chormusik in der Midsommar-Nacht Drucken
Von Harald Sieger (06.06.2016)
midsommar_plakat.jpgAm Dienstag, den 21. Juni laden die Mitglieder der Kantorei an der Auferstehungskirche ab 20.30 Uhr zu einer Konzertstunde am Abend des längsten Tages im Jahr ein.

Für diesen Anlass wurden Chorsätze aus Schweden, Finnand, Norwegen und Dänemark einstudiert.

Der sogenannte “Nordische Chorklang” ist geprägt durch das Erklingen traditioneller Volksliederweisen in einer einzigartigen Harmonieschöpfung, die sich in der Tradition deutscher romantischer Liedkomposition (z. B. Schubert, Mendelssohn) sieht. Das Ergebnis sind wohlklingende Kompositionen, die besonders durch große dynamische Bandbreite bei einem transparenten und sehr homogenen Chorklang begeistern. Kein Wunder also, dass in den skandinavischen Ländern anteilig mehr Menschen in Chören singen als in jedem anderen Land der Erde.

In dem Konzert am 21. Juni erklingen die Chorstücke in einer deutschen Übertragung. Eine gute Gelegenheit, die einzigartigen Klangwelt des “Nordischen Tons” kennenzulernen. Das Programm wird ergänzt durch passende biblische Lesungen und Orgelwerke skandinavischer Komponisten.

Der Eintritt ist frei, es wird um eine Spende für die kirchenmusikalische Arbeit an der Auferstehungskirche gebeten.
 
Vielfalt der Kirchenmusik präsentiert Drucken
Von Sandra C. Siegemund (30.05.2016)

Orgelschüler zeigten Auszüge ihres Könnens

_dsc7089web.jpgVon der Choralbegleitung bis zur mehrsätzigen Klavierpartita reichte die Bandbreite, die die sechs jungen Nachwuchsmusiker den Zuhörern beim Schülerkonzert in der Auferstehungskirche am Kurpark präsentierten.
„Von den Basics bis zum Profi“, so Kreiskantor Harald Sieger, der Lukas Steinmann, Marvin Zein, Max Holzkamp, Leonie Deutschmann, Lara Grüttner
und Carolin Gawin unterrichtet. Alle sechs nutzen intensiv ihre Freizeit, um ihr Können an der „Königin der Instrumente“ zu trainieren.
Weiter …
 
Irgendwo zwischen Himmel und Erde Drucken
Von Margaret Weirich (04.05.2016)

Absolute Begeisterung für den Libertas Chor in der Auferstehungskirche

2016-04-20a.jpgIrgendwo zwischen Himmel und Erde, zwischen Europa und Südafrika schwebte das Publikum gleichsam, als es gespannt dem Konzert des Libertas Chores aus Stellenbosch unter der Leitung seines Gründers Johan de Villiers lauschte.

Auf Einladung des Kreiskantorats und des Kulturreferats „KuK!“ des evangelischen Kirchenkreises Vlotho war der Chor in Bad Oeynhausen zu Gast, um mit örtlichen Sängerinnen und Sängern ein großes Oratorienkonzert beim „Weite wirkt Festival“ in Halle vorzubereiten, und daneben gestaltete er ein eigenes Konzertprogramm in der Auferstehungskirche. Dabei überzeugte der 50-köpfige Chor durch hervorragenden Gesang, ein vielseitiges “Eine-Welt-Programm“, sein Eintreten für Frieden und Gerechtigkeit und unbändige Freude an der Musik.

Weiter …
 
Mitreißende Gospelmesse und klangstarke Bläser Drucken
Von Sandra C. Siegemund (16.03.2016)

Jugendkantorei und Junges Bläser Ensemble begeistern in der Auferstehungskirche

2016_03_13_juka_web.jpgAbwechslungsreich und kurzweilig, dabei gleichzeitig voller musikalischer Spannung, gestalteten die Jugendkantorei an der Auferstehungskirche und das Junge Bläser Ensemble, beide unter der Leitung von Kreiskantor Harald Sieger, ihr Konzert in der Auferstehungskirche am Kurpark.

Die Jugendkantorei startete den Konzertabend mit drei modernen Chorwerken. Ausdrucksstark interpretierten sie John Rutters „Look at the world“, „Agnus dei“ von Steve Dobrogosz und „Pulchra es, amica mea“ von Ola Gjeilo. Anschließend stellte das Junge Bläser Ensemble klangstark sein Können unter Beweis. In Jean-Baptiste Lullys „Rigaudon“, einer „Fantasie über den Choral „Die ganze Welt hast du uns überlassen“ von Michael Schütz und „Hallelujah Drive“ überzeugte der Projektchor, in dem Schülerinnen und Studenten aus Posaunenchören des Kirchenkreises Vlotho musizieren, sowohl in den ruhigen, leisen Passagen als auch mit energiegeladener Dramatik.

Weiter …
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 37 - 45 von 190

 

 

Tipps
mehr Tipps
Freundeskreis Kirchenmusik
thumb_1-vereinslogo_freundeskreis.jpg
imagebild_wochenlied.jpg
Newsfeed
#c8f4f7 #F1F4F7  
© 2017 Kirchengemeinde Bad Oeynhausen-Altstadt
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.