logo_06-05x_web_640px
 
KontaktLoginSitemapImpressum
  Home arrow Kirchenmusik
         
Home
Unsere Gemeinde
Auferstehungskirche
Familienzentrum
Kirchenmusik
Altenheimseelsorge
Gottesdienst
Service
....
Bauprojekt
Café im Foyer

Altstadtgemeinde twittert title=

facebook_button.jpg

youtube-small-square-3220586.png 

 

 

 

Kirchenmusik
Faszinierende Klangwelten Drucken
Von Sandra C. Siegemund (09.11.2016)

Westfälische Kantorei Herford begeisterte mit anspruchsvoller Chormusik

161108_konzertbericht_westflische_kantorei_web.jpgVon Beginn an zog die Westfälische Kantorei die Zuhörer in der Auferstehungskirche mit klaren, vielstimmigen Klängen in ihren Bann. Unter dem Titel „Verleih uns Frieden“ präsentierten die rund 35 Sängerinnen und Sänger unter der Leitung von Professor Hildebrand Haake anspruchsvolle A-capella-Chorwerke aus verschiedenen Epochen der Musikgeschichte, die das Thema Frieden musikalisch interpretieren.

Mit der Choralmelodie „Verleih uns Frieden“ eröffnete die Westfälische Kantorei den Konzertabend. Anschließend interpretierte sie die Motetten „Verleih uns Frieden“ und „Gib unsern Fürsten“ von Heinrich Schütz. Das gegen Ende des 30-jährigen Krieges verfasste Werk ist eine auskomponierte Bitte um den langersehnten Frieden. In den Motetten von Claudio Monteverdi („Adoramus te, Christe“ und „Domine, ne in furore tuo arguas me“) und „Warum ist das Licht gegeben den Mühseligen?“ von Johannes Brahms ließen die Chormitglieder vielfältige Klangfarben ertönen. Auch in Arnold Schönbergs Komposition „Friede auf Erden“ begeisterten sie mit reiner, klarer Interpretation. Das Ensemble der Westfälische Kantorei besteht aus Studenten und Ehemaligen der Hochschule für Kirchenmusik Herford sowie einigen Laiensängern. Chorleiter Prof. Hildebrand Haake ist Professor für Chor- und Orchesterleitung in Herfod und Hannover.

Weiter …
 
Blech und Orgel in spannendem Zwiegespräch Drucken
Von Margaret Weirich (28.10.2016)

„Brasssonanz“ brilliert mit „Bach – Bruckner – Britten“

161024_brasssonanz_web.jpgSchon bei den ersten Trompeten-Tönen in der Auferstehungskirche am Kurpark, wurde allen deutlich, dass dies ein außergewöhnliches Bläserkonzert sein wird. Drei Trompeten spielten abwechselnd die „Fanfare for St. Edmundsbury“ (Benjamin Britten) aus drei verschiedenen Stellen der Kirche heraus. Dieser ungewöhnliche Auftakt, der wie ein Dialog zwischen den Trompeten wirkte, lud das Publikum feierlich dazu ein, sich auf das Konzert einzulassen.

Kreiskantor Harald Sieger, der das Konzert zusammen mit dem Freundeskreis Kirchenmusik der Auferstehungskirche gestaltete, begrüßte das Publikum, das trotz mehrerer paralleler Veranstaltungen in der Innenstadt, zahlreich erschienen war. Mit einem Schmunzeln meinte Sieger, dass das 11-köpfige Blechbläserensemble „Brasssonanz“ eindrucksvoll zeige, „wo das hinführen kann, wenn man nicht rechtzeitig aufhören kann, an einem Instrument zu üben.“ Alle Mitglieder des Ensembles sind nämlich Studierende an verschiedenen Musikhochschulen in Deutschland.

 

Weiter …
 
Verleih uns Frieden Drucken
Von Harald Sieger (18.10.2016)

Konzert mit der Westfälischen Kantorei

A3791.jpgm Samstag, den 05. November um 19.00 Uhr ist die Westfälische Kantorei zu Gast in der Auferstehungskirche. Das aktuelle Programm steht unter dem Titel  “Verleih uns Frieden”. Die ca. 35 ambitionierten Sängerinnen und Sänger präsentieren unter der Leitung von Prof. Hildebrand Haake a-capella-Chorwerke von Johann Sebastian Bach, Heinrich Schütz, Claudio Monteverdi, Johannes Brahms u. a. Die Organistin Arisa Ishibashi wird Programm mit besinnlicher Orgelmusik abrunden.

Eintrittskarten zu 12,-- € (erm. 8,-- €) sind ab dem 17. Oktober erhältlich.

 
Besucher feierten begeistert mit Drucken
Von Margaret Weirich (29.09.2016)

Helmut Jost und „Gospelfire“ lösten einen wahren Funkenflug aus

160926_publikum_web.jpgZu Beginn des Gospelkonzertabends in der Auferstehungskirche am Kurpark begrüßte Pfarrer Hartmut Birkelbach das gespannte Publikum und versprach diesem„ein musikalisches Feuerwerk“. Als Leiter vom Kulturreferat „KuK!“ des Kirchenkreises Vlotho hatte er zusammen mit dem Kreiskantor Harald Sieger den vielseitigen Musiker Helmut Jost und seine Band „Gospelfire“ nach Bad Oeynhausen geholt.

Nachdem Birkelbach sich beim Kirchenkreis, der Landeskirche und der Stadtsparkasse Bad Oeynhausen für die finanzielle Unterstützung bedankt hatte, wendete er sich an Jost und die Sängerin Ruthild Wilson: „Vielen Dank, dass Sie uns Gospelmusik in zeitgenössischer Form bereits nahegebracht haben“. Am Tag zuvor hielten Jost und Wilson nämlich bereits einen Workshop für über 80 Chormitglieder aus dem ganzen Kirchenkreis ab. Zusammen mit diesem „Workshop-Chor“ hatten Jost, Wilson und Pfarrer Birkelbach dann am Sonntagvormittag in der Auferstehungskirche schon einen mitreißenden Gospelgottesdienst gestaltet, in dem Superintendent Andreas Huneke sowohl im Projektchor mitsang, als auch die Predigt hielt.

Weiter …
 
Blechbläserensemble BRASSSONANZ zu Gast in der Auferstehungskirche Drucken
Von Harald Sieger (13.09.2016)

Höchstanspruchsvolle Blechbläserkammermusik in großer 10er Besetzung.

01.web.jpgDas ist das Ziel der Mitglieder des Ensembles "BRASSsonanz", das am Samstag, dem 08. Oktober um 19.00 Uhr in unserer Auferstehungskirche gastiert.

Sie kennen sich u. a. aus den Landesjugendorchestern, dem Bundesjugendorchester und dem Jungen Philharmonischen Orchester Niedersachsen (JPON) und sind alle Studenten an verschiedenen deutschen Musikhochschulen: Berlin, Detmold, Hamburg, Köln, Leipzig, Münster, Osnabrück und Stuttgart und kommen zu mehreren Arbeitsphasen und Konzerttourneen im Jahr zusammen. Somit verbindet das Ensemble deutschlandweit Musikstudenten, die schon jetzt mit einem Bein in professionellen Orchestern stehen, da viele einen Praktikums- oder Zeitvertrag bei z. B. der Dresdner Philharmonie, dem MDR Sinfonieorchester, der Hamburger Staatsoper, dem Staatstheater Oldenburg, dem Theater Halle oder der Jenaer Philharmonie haben. In dem Konzert am 08. Oktober präsentieren sie Werke von J. S. Bach, A. Bruckner, und B. Britten.
Eintrittskarten zum Preis von 12,-- € (erm. 8,-- €) sind ab dem 19. September im "Haus des Gastes" und im Gemeindebüro (Kaiserstr. 26) erhältlich.

 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 28 - 36 von 190

 

 

Tipps
mehr Tipps
Freundeskreis Kirchenmusik
thumb_1-vereinslogo_freundeskreis.jpg
imagebild_wochenlied.jpg
Newsfeed
#c8f4f7 #F1F4F7  
© 2017 Kirchengemeinde Bad Oeynhausen-Altstadt
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.