logo_06-05x_web_640px
 
KontaktLoginSitemapImpressum
  Home arrow Kirchenmusik
         
Home
Unsere Gemeinde
Auferstehungskirche
Gottesdienst
Café im Foyer
Familienzentrum
Kirchenmusik
Service

Altstadtgemeinde twittert title=

facebook_button.jpg

youtube-small-square-3220586.png 

 

 

 

Kirchenmusik
Klangvoller Auftakt des Jahres Drucken
Von Sandra C. Siegemund (16.01.2018)

Orgelmusik bei Kerzenschein zog viele Zuhörer an

180110_orgelkonzert_altstadtgemeinde_web.jpg

Mit einem fulminanten Auftakt begann Harald Sieger die diesjährige „Orgelmusik bei Kerzenschein“. Er spielte Benjamin Gruchows „Toccata über Joy to the World und O du fröhliche“. „Das Stück ist ein echter Knaller. In der Herforder Hochschule für Kirchenmusik haben wir das als Weihnachtsgruß aufgenommen“, sagte der junge Organist Hagen Heinicke, der gemeinsam mit dem Kreiskantor die über 100 Zuhörer in der Auferstehungskirche am Kurpark faszinierte.

Abwechselnd präsentierten sie solistisch und gemeinsam eine klangstarke Auswahl. „Vierhändig haben wir Orgelwerke von Schönefelder und Kühme einstudiert“, sagte Kreiskantor Harald Sieger, der auch durch das Programm führte. Während das Eingangsstück die zu Ende gehende Weihnachtszeit in Erinnerung rief, wiesen die anderen einen schwungvollen Weg hinein in das gerade begonnene Jahr. Nach faszinierenden Werken wie Präludien von Johann Sebastian Bach und Dieterich Buxtehude, dem Allegro moderato aus der Sonate Opus 22 von Carl Piutti sowie der Sonate A-Dur von Felix Mendelssohn Bartholdy beendeten die beiden Organisten den Konzertabend mit sechs Duetten von Samuel Wesley.

Mit reichlich Applaus bedankten sich die Zuhörer für den virtuosen musikalischen Jahresbeginn. 

 
Chormusik berührt die Herzen der Zuhörer Drucken
Von Sandra C. Siegemund (24.12.2017)

Konzert des „Collegium Musicum Herfordiense“ in der Auferstehungskirche

Virtuos: Das Ensemble „Collegium Musicum Herfordiense“ und Kreiskantor Harald Sieger (4. v.l.) faszinierten mit adventlicher Chormusik und Orgelklängen auf hohem Niveau.Mit adventlichen Chorsätzen stimmte das achtköpfige Ensemble „Collegium Musicum Herfordiense“ die Zuhörer auf die Vorweihnachtszeit ein. Maria, die Mutter Jesu, stand thematisch im Mittelpunkt des Konzertprogramms „Meine Seele erhebt den Herrn“. „Jeder Adventssonntag hat seine eigene Thematik. Wenn man überlegt, was für ein Skandal Marias plötzliche Schwangerschaft war, hat sie sehr gelassen reagiert und erst mal ein Lied gesungen“, sagte Harald Sieger, Kantor an der Auferstehungskirche, in seiner Begrüßung. Kurzfristig war er außerdem als Organist eingesprungen.

Fasziniert lauschten die Zuhörer den Stimmen der acht Sängerinnen und Sänger, die ausdrucksvoll erklingen ließen, wie Komponisten verschiedener Jahrhunderte ihre individuellen Empfindungen über die Figur Marias musikalisch umgesetzt hatten. Svetlana Morkel und Katja Panina im Sopran, Liga Auguste und Jozsef Opciz im Alt, Dietrich Johannes und David Ludewig im Tenor sowie Valeru Bukreev und Franz Spenn im Bass begeisterten ihr Publikum mit ihren wandlungsfähigen, ausdrucksstarken Stimmen. Die acht Musiker von „Collegium Musicum Herfordiense“ haben sich während ihrer Studienzeit an der Kirchenmusikhochschule in Herford kennengelernt und den Kammerchor gegründet.

Weiter …
 
Offenes Singen mit dem Posaunenchor Drucken
Von Harald Sieger (18.12.2017)

20171112_094842.jpgAm Mittwoch, den 20. Dezember lädt die Evangelische Kirchengemeinde Bad Oeynhausen-Altstadt um 19.00 Uhr herzlich zum Offenen Singen in die Auferstehungskirche ein.

Neben bekannten und beliebten Adventsliedern wird auch internationale Musik zur Adventszeit gesungen und vorgetragen. Die Bläserinnen und Bläser werden zudem zeitgenössische Bearbeitungen zu einigen Adventsliedern vortragen. 
Mitwirkende sind die Bläserinnen und Bläser des Posaunenchores an der Auferstehungskirche und Bernd Silaschi (Lesungen). Die Gesamtleitung liegt bei Kreiskantor Harald Sieger. 
Der Eintritt ist frei.

 
Adventliche Chormusik Drucken
Von Harald Sieger (07.12.2017)

cmh.jpgAm Freitag, den 08. Dezember um 19.00 Uhr gastiert das "Collegium Musicum Herfordiense" in der Auferstehungskirche am Kurpark.

Das Vokalensemble aus aktiven und ehemaligen Studierenden der Hochschule für Kirchenmusik Herford+Witten hat ein Programm hat ein ansprechendes Programm klassischer und zeitgenössischer adventlicher Chormusik erarbeitet. Im Zentrum steht die Vertonung des Lobgesangs der Maria von Heinrich Schütz. Der Lobgesang Mariens wird auch als erster neutestamentlicher Psalm bezeichnet. Es sind die Worte, die Maria gesungen hat,nachdem sie die Botschaft des Engels über die anstehende Geburt des Gottessohnes vernommen hatte. Weitere Chorkompositionen z. B. von Felix Menelssohn Bartholdy, Benjamin Britten und Max Reger, vertiefen einzelne Aspekte dieser Geschichte. Das Programm des Abends wird ergänzt durch romantische und zeitgenössische Orgelmusik.

Weiter …
 
Hörbare Stille Drucken
Von Rainer Labie (04.12.2017)

Bugge Wesseltoft präsentierte „Everybody Loves Angels“

Einfühlsames Konzert mit dem norwegischen Jazzpianisten Bugge Wesseltoft.Zur Einstimmung in die Adventszeit war der norwegische Jazzmusiker Bugge Wesseltoft auf Einladung des Kulturreferats "KuK!" im Kirchenkreis Vlotho in Bad Oeynhausens Auferstehungskirche am Kurpark zu Gast. Das einzige Konzert des namhaften Pianisten in Ostwestfalen auf seiner "Everybody loves Angels"-Tour. Passend zur Jahreszeit im Übergang in die Advents- und Weihnachtszeit entfaltete sich von Anfang an ein ruhiger und besinnlicher Konzertabend.
Kaum ein Musiker könne die Stille so eindringlich hörbar machen wie Bugge Wesseltoft, sagte „KuK!“-Pfarrer Hartmut Birkelbach in seiner Ankündigung zu Beginn. Er hoffe, dass sich die Stille in der anstehenden eher hektischen Jahreszeit heilsam auf alle auswirke. In behutsamer und beinahe bescheidener Art entfaltete Wesseltoft seine musikalischen Themen weitab von jeglicher Hektik. Es gelang ihm, die oft sehr unterschiedlichen Themen der präsentierten Stücke in erstaunlicher Klangweite zusammenzubringen. Dabei spielte er in seiner gewohnt exakten Weise, sich Zeit nehmend für die einzelnen Töne und Akkorde, behutsam, ohne Hast.

Weiter …
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 1 - 9 von 193

 

 

Tipps
mehr Tipps
Freundeskreis Kirchenmusik
thumb_1-vereinslogo_freundeskreis.jpg
imagebild_wochenlied.jpg
Newsfeed
#c8f4f7 #F1F4F7  
© 2018 Kirchengemeinde Bad Oeynhausen-Altstadt
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.